Starke Konkurrenz beim Landesentscheid

Beckelner landen auf den Plätzen 42 und 45

Beckeln - Mit starker Konkurrenz bekamen es am Sonntag die zwei Wettbewerbsgruppen der Jugendfeuerwehr Beckeln beim Landesentscheid in Delmenhorst zu tun. Beide platzierten sich am Ende im unteren Drittel.

„Beckeln blau“ kam auf Rang 45, „Beckeln gelb“ auf Platz 42 – bei 52 gestarteten Gruppen. Allein die Qualifikation für die Wettbewerbe darf aber als großer Erfolg gewertet werden. Und die Beckelner können sich damit trösten, dass sie niedersachsenweit zu den 50 besten von insgesamt 1 980 Jugendfeuerwehren gehören.

cb/boh

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Röttjer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Endspurt bei der Steuerung von Tierhaltungsanlagen

Endspurt bei der Steuerung von Tierhaltungsanlagen

Erster Weihnachtsbasar der Holbeinschule

Erster Weihnachtsbasar der Holbeinschule

Diakonie Himmelsthür lädt zum Weihnachtsmarkt ein

Diakonie Himmelsthür lädt zum Weihnachtsmarkt ein

Kommentare