Übung im kleinen Rahmen

Beckeln: Herausfordernde Aufgaben für Atemschutzgeräteträger

Verschiedene Herausforderungen warteten auf die Atemschutzgeräteträger.
+
Verschiedene Herausforderungen warteten auf die Atemschutzgeräteträger.

Beckeln – Unter Atemschutz haben am Dienstag vier Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln verschiedene Aufgaben bewältigt. Wegen der Coronapandemie müssen ortsübergreifende Übungen mit größeren Teilnehmerfeldern weiterhin unterbleiben. Dies erfordert der Infektionsschutz. In einem kleinen Rahmen darf unterdessen „trainiert“ werden, um auch künftig für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Aus diesem Grund hatten die Atemschutzwarte im Landkreis Oldenburg neun kleinere Übungen ausgearbeitet, die in den einzelnen Ortswehren mit wenig Personal über die Bühne gehen können. Vier davon suchten die beiden Ortsatemschutzwarte für Beckeln aus. In der ersten Übung musste sich der Angriffstrupp mit Atemschutzgerät ausrüsten und eine Menschenrettung aus dem ersten Obergeschoss meistern. Währenddessen baute der zweite Trupp den Ablageplatz für den Sicherheitstrupp auf. Das Thema der zweiten Übung: „Schlauch- und Türmanagement“; bei der dritten mussten die beiden Trupps zwei abgesteckte Bereiche mit zwei unterschiedlichen Suchtechniken absuchen. Und in der letzten Übung ging es um den Einsatz der Wärmebildkamera. Die Aufgabe bestand darin, in einem völlig vernebelten Raum zwölf Atemluftflaschen aufzusuchen und sie nach ihren Füllständen zu sortieren.  cb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Horrorunfall ohne Führerschein verursacht

Horrorunfall ohne Führerschein verursacht

Horrorunfall ohne Führerschein verursacht
Villa Knagge verkauft

Villa Knagge verkauft

Villa Knagge verkauft
Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt
Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Kommentare