Drohne filmt ein Stück Heimat aus der Vogelperspektive

Video "Beckeln von oben" entsteht

+
Symbolbild

Beckeln - Zwei Weiden am Kriegerdenkmal in Beckeln seien „recht kostengünstig entfernt“ worden, teilte Bürgermeister Heiner Thöle am Dienstagabend schmunzelnd während der jüngsten Gemeinderatssitzung im Gasthaus Beneking mit. „Eine davon hat uns der Sturm flachgelegt, ohne dass dabei etwas kaputtgegangen wäre. Die andere Weide haben wir in Eigenregie entfernt“, fügte er hinzu.

Zwei Säuleneichen hat die Dorf- und Soldatenkameradschaft (DSK) Beckeln nach Angaben von Protokollführer Andreas Gralheer gegenüber unserer Zeitung bereits als Ersatz gepflanzt. Die neuen Bäume bezahle die Gemeinde, sagte der Bürgermeister in der Sitzung.

Er erwähnte außerdem die Aktion „Der Norden von oben“ des Radiosenders ffn. Beckeln ist als einer der Bewerber, die in einem Online-Voting die ersten 25 Plätze belegten, dabei. Die Gemeinde belegte mit einem Stimmenanteil von 0,83 Prozent Rang 18. Damit hat sie nun einen Videodreh gewonnen: Ein Film wird entstehen, der die Kommune aus der Vogelperspektive zeigt. Verschiedene Plätze würden demnächst mit einer Drohne abgeflogen, berichtete der Bürgermeister.

Der Termin stehe noch nicht fest. „Ich habe aber darum gebeten, möglichst spät zu filmen, damit sich Beckeln schön und mit viel Grün präsentiert.“ Die Anlieger müssten gefragt werden, ob ihre Grundstücke mit der Video-Drohne überflogen werden dürfen. Dafür sei das schriftlich erteilte Einverständnis der jeweiligen Eigentümer nötig, fuhr Thöle fort. „Aber das ist wohl hinzukriegen, denke ich.“

boh

Mehr zum Thema:

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare