Straße komplett gesperrt

Baum stürzt auf Haus am Amtmannsweg

+
Die Feuerwehr kümmerte sich um die Beseitigung des Baumes.

Harpstedt - Ein Baum ist am Wochenende wegen der Last des Schnees auf ein Haus am Amtmannsweg in Harpstedt gestürzt. Mithilfe der Drehleiter der Feuerwehr aus Wildeshausen gelang es, die Krone, die auf dem Dach des Gebäudes lag, zu zerkleinern, teilte Sprecher Conrad Kramer mit.

Vier Wildeshauser Brandschützer waren gegen 9.05 Uhr angerückt. Der restliche Teil vom Baum wurde dann von Harpstedtern Feuerwehrleuten klein gesägt und beiseite geräumt. Der Amtmannsweg wurde während des Einsatzes komplett gesperrt. An einem weiteren Baum entfernten die Einsatzkräfte nach Absprache mit den Landesforsten einige Äste, um die Gefahr zu verringern, dass dieser auch umstürzt, teilte die Harpstedter Feuerwehr mit.

Mehr zum Thema:

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare