Bauamtsleiter zufrieden mit den Maßnahmen an der Fassade der Oberschule

Sanierung liegt perfekt im Zeit- und Kostenplan

+
Eigentlich sieht die Westfassade der Oberschule schon jetzt ganz passabel aus, doch einige Arbeiten müssen noch abgeschlossen werden.

Harpstedt - Von Sophie Filipiak. Jens Hüfner, Bauamtsleiter der Samtgemeinde Harpstedt, ist entspannt. Jedenfalls wenn es um die Sanierung der Westfassade der Oberschule geht. „Alles läuft im Zeitplan“, verkündete er gestern. Auch der Kostenrahmen von rund 310000 Euro werde voraussichtlich eingehalten. „Sicher ist man natürlich erst, wenn alles fertig ist“, gab Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse zu bedenken.

Die Klinkerfassade ist so gut wie fertig, es fehlt nur noch die Verfugung. „Aber das ist ja nur ein kleiner Teil der Maßnahmen“, so Wöbse. Der Schwerpunkt liege auf den neuen Fenstern mit Dreifachverglasung. Ein Drittel der Räume hat bereits Fenster und können wieder bezogen werden. Der Rest soll ab Januar folgen, teilte Hüfner mit.

„Der Mittelteil der Schule ist bereits freigeräumt“, meinte der Samtgemeindebürgermeister. Durch die sektionsweise Sanierung werde der Schulbetrieb in einem vertretbaren Maße beeinflusst.

„Wir haben den Firmen und den Handwerkern die Vorgabe gemacht, die krach-machenden Tätigkeiten wie Beton- und Flexarbeiten auf den Nachmittag zu verlegen“, erklärte der Verwaltungschef. Daran hätten sich alle im Rahmen der Möglichkeiten gehalten. „Es handelt sich also um eine vertretbare Beeinträchtigung“, sagte Wöbse.

Bauamtsleiter Hüfner schätzt, dass bis Ende Februar die Westfassade in neuem Glanz erstrahlt. „Alles läuft reibungslos“, meinte er.

Somit zeigen sich alle Beteiligten zufrieden mit dem Entschluss für eine konventionelle Verblendfassade mit Klinkersteinen statt der ursprünglich anvisierten Möglichkeit einer Vorhangfassade, die wesentlich teurer geworden wäre (wir berichteten). Auch die relativ späte Ausschreibung hat sich bezahlt gemacht, obwohl die Kommunen normalerweise Winterbaustellen vermeiden wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Flächenbrand-Seminar beim Feuerwehrhaus

Flächenbrand-Seminar beim Feuerwehrhaus

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten hat begonnen

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten hat begonnen

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Meistgelesene Artikel

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare