Autobahnpolizei Ahlhorn im Einsatz

Verkehrsunfall auf der A1 mit hohem Sachschaden

Harpstedt - Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und hohem Sachschaden kam es am Mittwoch gegen 18.25 Uhr auf der Autobahn 1.

Laut der Polizeimeldung befuhr ein 48 Jahre alter Mann aus Lübeck die A1 in Richtung Osnabrück. Zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen Nord verlor er auf nasser Fahrbahn, bei Schneefall und böigem Wind die Kontrolle über seinen Mercedes und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Wagen und kam im Strauchwerk des Grünstreifens zum Stehen.

Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und konnte sich selbständig aus dem verunfallten Auto befreien. Der entstandene Schaden wurde von den eingesetzten Beamten auf ungefähr 60.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Meistgelesene Artikel

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Kommentare