Auto überschlagt sich bei Groß Ippener

Sieben Menschen bei Unfall auf A1 verletzt

Groß Ippener - Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 sind am Sonntagmorgen sieben Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer.

Wie die Polizei mitteilte, überschlug sich gegen 4 Uhr in Höhe Groß Ippener ein voll besetztes Auto, nachdem der 25-jährige Fahrer einem anderen Verkehrsteilnehmer ausweichen wollte. Dieser hatte vor ihm abgebremst. Das Fahrzeug prallte gegen die Mittelleitplanke und traf im Anschluss noch das Auto des Vordermanns.

Durch die umherfliegenden Trümmer wurde außerdem das Fahrzeug eines 27-Jährigen aus Diepholz beschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf etwa 15.000 Euro.

Für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten wurde die Auffahrt Groß Ippener in Richtung Hamburg sowie der Hauptfahrstreifen  bis circa 8 Uhr gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare