Mahlstedterin gewinnt 500-Euro-Gutschein

Anke Rüdebusch zieht das große Los

Martina Hundt (l.) und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Frank Müller (r.), überreichten Anke Rüdebusch den Gutschein.

Harpstedt - Anke Rüdebusch aus Mahlstedt hat während der zweitägigen Messe „Harpstedt Aktiv“ im wahrsten Sinne des Wortes das große Los gezogen. Sie ergatterte den Tombola-Hauptpreis, einen Reisegutschein im Wert von 500 Euro, den sie bei der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn (DHE) GmbH einlösen kann.

Insgesamt 2.600 Lose brachte die Aktive Werbegemeinschaft unter die Leute. Das Stück kostete einen Euro. Mitmachen lohnte. Den Gesamtwert der 600 ausgeschütteten Preise gibt die Kaufmannschaft mit rund 6 000 Euro an.

„Viele Gewinner werden jetzt den Weg in die Harpstedter Gastonomie finden“, so Pressewart Hauke Brahms in einer Mitteilung. Allein in diesem Bereich seien Gutscheine im Gesamtwert von über 800 Euro ausgelobt worden. Die Kosten dafür teilten sich die Aktive Werbegemeinschaft und die „örtlichen Gastronomen“. Einen Dank richtete die Kaufmannschaft an alle Aussteller, Helfer sowie an die vielen Akteure „die für ein tolles Messe-Rahmenprogramm gesorgt haben“.

Der Start der „Harpstedt Aktiv“ am Sonnabend sei „verhalten“ gewesen, urteilt Hauke Brahms. Am Sonntag hätten deutlich mehr Besucher der Kälte getrotzt und sich auf den Weg gemacht.

boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Schulung für Berufskraftfahrer in Bassum

Schulung für Berufskraftfahrer in Bassum

Erntefest in Aschen

Erntefest in Aschen

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Meistgelesene Artikel

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

Kommentare