Feuerwehr muss ausrücken

Harpstedt: Angebranntes Essen löst Alarm aus

Das Auslösen einer Brandmeldeanlage rief die Einsatzkräfte auf den Plan.  
+
Das Auslösen einer Brandmeldeanlage rief die Einsatzkräfte auf den Plan.  

Harpstedt – Kurz nach dem Kreisprobealarm piepten am Sonnabend erneut die digitalen Meldeempfänger der aktiven Harpstedter Feuerwehrkräfte. Um 13.56 Uhr alarmierte die Leitstelle Oldenburg die Brandschützer in die Mullstraße in Harpstedt, wo eine Brandmeldeanlage in einer Wohneinrichtung ausgelöst hatte.

Der Gruppenführer des Fahrzeugs, das zuerst vor Ort eintraf, erkundete die Lage und informierte sich am Feuerwehr-Anzeige-Tableau über die ausgelösten Brandmelder. Als Verursacher des Alarms entpuppte sich angebranntes Essen. Die Räume wurden gelüftet. Nach etwa 15 Minuten rückten die Einsatzkräfte wieder ein.    js

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Meistgelesene Artikel

Maskenverweigerer pöbelt und schlägt zu

Maskenverweigerer pöbelt und schlägt zu

Maskenverweigerer pöbelt und schlägt zu
Corona: 53 neue Infektionen im Landkreis Oldenburg

Corona: 53 neue Infektionen im Landkreis Oldenburg

Corona: 53 neue Infektionen im Landkreis Oldenburg
Inzidenzwert liegt nur noch knapp über 100

Inzidenzwert liegt nur noch knapp über 100

Inzidenzwert liegt nur noch knapp über 100

Kommentare