Sandra Tobihn ist die neue Pächterin

„Alte Herberge“ ab 29. April wieder geöffnet

Harpstedt - Eigentümer Edo Beneking hat eine neue Pächterin für die „Alte Herberge“ an der Burgstraße in Harpstedt, Ecke Mühlenweg, gefunden: Sandra Tobihn wird die Gaststätte künftig bewirtschaften.

Als Eröffnungstermin hat die Harpstedterin den 29. April ins Auge gefasst. Die Renovierungsarbeiten kämen gut voran, sagt ihr Mann Thorsten. Er will seine Frau künftig an den Wochenenden in der Harpstedter Kneipe unterstützen.  boh 

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare