Adventskonzert in der Christuskirche

Chöre stimmen auf Weihnachten ein

+
Die Landfrauen überzeugten mit klassischen Liedern.

Harpstedt - Nein, da konnten die „Ohrwürmer“ am Sonntag das Rolf-Zuckowski-Lied „Es schneit“ so laut singen wie nur möglich: Das Wetter lässt einfach keine jahreszeitliche oder gar weihnachtliche Stimmung aufkommen. Muss es auch nicht, dafür gibt es ja unter anderem das alljährliche Adventskonzert in der Harpstedter Christuskirche, welches die Kindergruppe „Ohrwürmer“ mitgestaltete.

„Die Chöre wollen Weihnachtsfreude in Ihre Herzen singen“, hatte Pastor Timo Rucks die Zuhörer informiert, bevor es losging. Und wie in den vergangenen Jahren auch saßen viele Harpstedter in dem Gotteshaus, um die vielen Lieder der insgesamt sechs Gruppen und Chöre zu hören. Auf der Empore blieben noch einige Reihen frei, aber im Kirchenschiff saßen die Menschen dicht an dicht.

Vertreten waren: die „Ohrwürmer“, der Landfrauenchor, der Chor Agama, die Trommelgruppe sowie der Gospel- und Kirchenchor. Sie boten eine Mischung von Klassikern wie „Heilige Nacht“ und „Weihnacht, Weihnacht, fröhliche Zeit“ (beides Landfrauenchor) und noch nicht so oft gehörten Stücken wie „Mida Kpena Jehowah“ (Chor Agama) und „Ding! Dong! Merrily on High“ (Gospelchor) an.

Immer mittendrin war Pastor Rucks, der gekonnt durchs Programm führte, aber mit seinem Mikrofon auch für etwas Ratlosigkeit auf den Rängen sorgte. Als er zum ersten Mal sprach, war er von oben nämlich nicht zu sehen. So mancher Zuhörer suchte erst vergeblich nach dem Geistlichen. Aber eines war klar: Spätestens wenn das Adventskonzert stattfindet, steht fest, dass Weihnachten nicht mehr weit ist.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare