Dank Zeugin erwischt

3,26 Promille: „Lappen“ weg

Harpstedt - Ein 34 Jahre alter Autofahrer aus der Gemeinde Ganderkesee war am Donnerstag gegen 18.25 Uhr sturzbetrunken auf der Nordstraße in Harpstedt unterwegs und wurde von der Polizei erwischt.

Eine Zeugin hatte das auffällige Fahrverhalten des Mannes bemerkt und die Beamten alarmiert, teilten sie mit. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,26 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerschein des 34-Jährigen, gegen den ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr läuft, verblieb in der Obhut der Polizei.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Meistgelesene Artikel

Leichtes Erdbeben zwischen Syke und Wildeshausen

Leichtes Erdbeben zwischen Syke und Wildeshausen

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

„Oberstes Gebot ist stets das Treffen auf Augenhöhe“

„Oberstes Gebot ist stets das Treffen auf Augenhöhe“

Kommentare