163 Bürger spenden Blut

Wiebke Miesner bekam in Anerkennung ihrer 50 bislang geleisteten Blutspenden einen Gutschein vom DRK-Ortsverein.
+
Wiebke Miesner bekam in Anerkennung ihrer 50 bislang geleisteten Blutspenden einen Gutschein vom DRK-Ortsverein.

Harpstedt – Trotz pandemiebedingter Vorgaben und Mundschutzpflicht haben jüngst 163 Frauen und Männer Blut in der Harpstedter Delmeschule beim DRK gespendet –neun von ihnen zum ersten Mal. Den jeweils bei der Anmeldung erhaltenen Gutschein für zwei Kugeln Eis konnten sie nach Erhalt eines Lunchpaketes am Eiswagen einlösen. Es gab viele Jubilare (nachfolgend in Klammern die Anzahl ihrer Blutspenden), darunter Gisela Hahner, Tanja Trittin, Christa Sander und Herbert Flege (25), Anke Poggenburg und Christian Lorenz (30), Sebastian Tiersch und Jürgen Evers (40), Wiebke Miesner und Jürgen Rauer (50), Karin Möller (60), Annegret Kremin (75), Heiner Hannekum (80), Stephan Kattau (100), Uwe Lustig (110) und Rolf Witte (120). Fünfte, zehnte und 25. Blutspenden würdigte der DRK-Blutspendedienst mit dem „Heldenpott“ (Kaffeebecher).  hh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mit neuen Gesichtern und neuen Trikots: Trainings-Start bei Werder

Mit neuen Gesichtern und neuen Trikots: Trainings-Start bei Werder

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Kreidesee lockt Taucher aus der ganzen Welt an

Kreidesee lockt Taucher aus der ganzen Welt an

Meistgelesene Artikel

Buntes und kostenloses Ferienprogramm

Buntes und kostenloses Ferienprogramm

Luft nach oben, Hunger nach mehr

Luft nach oben, Hunger nach mehr

Mehr Aufgaben – aber nicht mehr Personal

Mehr Aufgaben – aber nicht mehr Personal

Kommentare