Nachtbaustelle übersehen

100.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Harpstedt - Ein Lkw ist am Freitag gegen 1.25 Uhr auf der A1 auf eine Nachtbaustelle aufgefahren. Der Sachschaden geht vermutlich in den sechsstelligen Bereich.

Der 44-Jährige am Steuer des Lkw befuhr die Autobahn 1 in Richtung Osnabrück auf dem Hauptfahrstreifen, berichtete die Polizei am Freitagmorgen. 

Vor der Anschlussstelle Groß Ippener ist für die Nacht eine Baustelle eingerichtet worden, die der Mann übersah. Mit seinem Fahrzeug fuhr er auf den Sicherungsanhänger auf, welcher mitsamt des angekuppelten Lkw schwer beschädigt wurde.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass an allen drei Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt etwa 100.000 Euro entstanden ist. Menschen wurden bei dem Vorall nicht verletzt. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Abenteuer für Küstenfans: Eine Nacht im Schlafstrandkorb

Abenteuer für Küstenfans: Eine Nacht im Schlafstrandkorb

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Meistgelesene Artikel

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Holzhändler muss nicht ins Gefängnis

Holzhändler muss nicht ins Gefängnis

Bau eines Kunstrasenplatzes wird vorerst nicht realisiert

Bau eines Kunstrasenplatzes wird vorerst nicht realisiert

Unfall in Ganderkesee: Traktor rammt Müllwagen

Unfall in Ganderkesee: Traktor rammt Müllwagen

Kommentare