Im Netz finden sich so manche ungepflegte Homepages von Dötlinger Vereinen und Institutionen

Es hapert oft an Zeit und Know-how

+
Eine Baustelle ist derzeit die Homepage des TV Dötlingen. Sie soll aktueller und übersichtlicher werden. ·

Dötlingen - Von Tanja Schneider„Aktuelles: Stammtisch vom 6. August 2012“ prangt auf der Startseite der Homepage der Dötlinger CDU, der Schützenverein Neerstedt verweist online auf seine Veranstaltungen 2010, und die Domain der MSG Hunte-Delme ist seit ein paar Monaten gar nicht mehr erreichbar – mit der Aktualisierung ihrer Internetseiten scheinen es manche Vereine und Institutionen in der Gemeinde nicht ganz so genau zu nehmen. Dabei könnten sie ihre Online-Auftritte durchaus nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen, Mitglieder zu gewinnen oder Interessierte zu ihren Veranstaltungen zu locken. Doch woran liegt es, dass es so viele ungepflegte und mit alten Informationen gefütterte Internetseiten gibt?

„Bei uns ist es einfach ein Zeitproblem“, erklärt der FDP-Verbands- und Fraktionsvorsitzende Claus Plate. Mit der Homepage seiner Partei ist er derzeit alles andere als zufrieden. „Sie ist skandalös und müsste dringend auf Vordermann gebracht werden“, ist er ganz ehrlich. „Das kann aber niemand mal ebenso nebenbei machen.“ Während der vergangenen Fraktionssitzung sei das Thema intensiv besprochen worden. „Wir wissen natürlich, wie wichtig eine aktuelle Homepage ist. Heutzutage informieren sich viele einfach auf diesem Weg“, sagt Plate.

Die fehlende Zeit ist auch beim Schützenverein Neerstedt der Grund dafür, dass sich seit rund zwei Jahren auf der Internetseite nichts mehr tut – allerdings nicht der einzige. „Wir haben im Moment eigentlich auch niemanden, der sich wirklich darum kümmern könnte“, berichtet der Vorsitzende Helmut Kläner.

„Lieber keine Homepage als eine ungepflegte“ lautete bislang das Motto beim Schützenverein Dötlingen. Halbe Sachen kommen auch unter dem neuen Vorsitzenden Ulf Syberberg nicht in Frage. „Wenn wir eine Internetseite machen, dann richtig“, sagt er. Will heißen, dass sich entweder ein Vereinsmitglied mit entsprechendem Know-how die Zeit nehmen und sich um den Auftritt kümmern müsste, oder dass diese Aufgabe in professionelle Hände gelegt wird. „Für Letzteres sind die Kosten aber nicht unerheblich“, berichtet Syberberg. Ein Verein überlege da zweimal, ob er sich das leisten möchte. „Abgesehen davon haben wir viele ältere Mitglieder, die das Internet nicht unbedingt nutzen.“

Anders sieht dies bei der Motorsportgemeinschaft (MSG) Hunte-Delme aus. „Gerade für die Bekanntmachung von Veranstaltungen wie dem Seifenkistenrennen und die entsprechenden Anmeldungen wäre eine intakte Internetseite wichtig“, erläutert Syberberg, der dort Leiter der Oldtimersparte ist. Jahrelang hat dies bei der MSG auch gut funktioniert. Seit einigen Monaten ist die Homepage allerdings nicht mehr erreichbar. „Der Verein arbeitet aber daran“, so Syberberg.

Ein neues Gewand erhält derzeit der Online-Auftritt des TV Dötlingen. „Unsere alte Seite war einfach nicht benutzerfreundlich“, begründet der Vorsitzende Rudi Zingler, der sich freut, dass der Verein nun jemanden gefunden hat, der sich nicht nur um die Überarbeitung, sondern anschließend auch um die Pflege der Homepage kümmert. „Dort sollen künftig vor allem die Kontakte zu den unterschiedlichen Ansprechpartnern leichter zu finden sein“, berichtet Zingler, der zudem der SPD-Fraktions- und Vereinsvorsitzende ist und weiß, dass sich die Dötlinger Sozialdemokraten in Sachen Aktualität ihrer Internetseite nicht mit Ruhm bekleckern. Wie auch bei der Dötlinger CDU ist dort zum Beispiel der Kandidat für die Bürgermeisterwahl im Mai noch gar nicht zu finden. „Aber da sind wir dran“, versichert Zingler. In den kommenden Wochen werde sich auch auf dieser Homepage etwas tun.

Dass eine Internetseite durchaus das Schaufenster des Vereins- oder auch Parteilebens sein kann, machen andere vor. Sowohl beim TV Neerstedt als auch beim TV Brettorf vergeht kaum ein Tag, an dem die Homepage nicht aktualisiert wird. Auch die Landjugend, die gerade mit ihrem neuen, optisch ansprechendem Auftritt online gegangen ist, die Dötlinger Gartenkultour sowie die drei Feuerwehren in der Gemeinde samt Jugend- und Kinderfeuerwehr zeigen, wie es richtig geht, locken mit aktuellen Berichten und Fotos, Veranstaltungshinweisen und im letzteren Fall mit Einsatzinfos Interessierte auf ihre Seiten. Die Klicks sprechen für sich. So verzeichnete beispielsweise der TV Neerstedt am Mittwoch, einem Nicht-Spieltag, mehr als 100 Online-Gäste.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Meistgelesene Artikel

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kommentare