Sportlich ins neue Jahr / HTB will Lust auf Walking und Nordic Walking wecken

Guten Vorsatz gleich in die Tat umsetzen

+
Im vergangenen Jahr beteiligten sich zahlreiche „Walker“ an der Fitnessveranstaltung.

Harpstedt - Mehr Sport im neuen Jahr treiben – das steht vermutlich bei vielen Bürgerinnen und Bürgern recht weit oben auf der Liste der guten Vorsätze. Der Harpstedter Turnerbund (HTB) gibt Interessierten gleich zu Beginn des neuen Jahres die Möglichkeit, „ernst“ zu machen, damit es nicht bei einem hehren Ziel bleibt.

Die Turnsparte organisiert einmal mehr eine Fitnessveranstaltung mit Ausdauersport am „Busen der Natur“.

Der Termin steht: Zum Start treffen sich Walker und Nordic Walker am Sonntag, 6. Januar, um 10 Uhr früh bei der Mooshütte am Ende des Redekerweges in Harpstedt. Wer dabei sein will, muss nicht als Mitglied dem HTB angehören. Alle Interessenten sind herzlich willkommen. Die fachkundige Leitung übernehmen Katja Poggenburg-Janowsky (Tel.: 04244/8576) und Sigrid Freymuth (Tel.: 04244/95580), die nähere Auskünfte erteilen.

„Gewalkt“ wird übrigens bei jedem Wetter. Zwei Trainingsstrecken auf federnden Wegen in den Harpstedter Wäldern stehen zur Auswahl – die eine misst vier, die andere sechs Kilometer. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch bedarf es keiner Anmeldungen. Interessierte, die nur „schnuppern“ möchten, werden allerdings gebeten, mit den Übungsleiterinnen vorab Kontakt aufzunehmen.

Ziel der Aktion sei es, „mehr Bewegung in den Alltag der Menschen jeden Alters zu bringen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Harpstedter Turnerbundes, der seit vielen Jahren Walking und Nordic Walking anbietet.

Die Organisatoren hoffen auf eine gute Resonanz und auf anregende Gespräche in der Mooshütte – im Anschluss an den Sport. · eb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neuer Erfolg für Johnson im Rennen um May-Nachfolge

Neuer Erfolg für Johnson im Rennen um May-Nachfolge

Königliches Familientreffen in Ascot

Königliches Familientreffen in Ascot

Brand im Altenheim in Bremen

Brand im Altenheim in Bremen

Spendenlauf der IGS Rotenburg

Spendenlauf der IGS Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Verkehrsunfall A29: 22-Jähriger erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Verkehrsunfall A29: 22-Jähriger erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Einjähriger ertrinkt in Badewanne - 19 Jahre alte Mutter nicht mehr unter Verdacht

Einjähriger ertrinkt in Badewanne - 19 Jahre alte Mutter nicht mehr unter Verdacht

Müllentsorgung nur noch im Vorwärtsgang

Müllentsorgung nur noch im Vorwärtsgang

Lehrer sollen weitere Löcher stopfen

Lehrer sollen weitere Löcher stopfen

Kommentare