Beliebtes Superfood

Grünkohl-Saison beginnt: Hohe Qualität macht Lust auf Kohl

Ende Oktober beginnt alljährlich die Grünkohl-Saison. Diesen Winter können sich Fans des gesunden Gemüses auf qualitativ hochwertigen Grünkohl freuen.

Oldenburg – Von manchen geliebt, von anderen gehasst: Grünkohl spaltet die Gemüter, aber Fans des Superfoods können sich dieses Jahr auf eine qualitativ hochwertige Saison freuen. Wie die Landwirtschaftskammer Niedersachsen am Freitag, 22. Oktober, in Oldenburg mitteilte, habe sich das Wintergemüse gut entwickelt. Die Vermarktung und der Verzehr des frischen Gemüses erfolgen fast ausschließlich in den winterlichen Monaten von Ende Oktober bis Februar.

Gemüse:Grünkohl
Wissenschaftlicher Name:Brassica oleracea var. sabellica
Familie:Kreuzblütengewächse
Synonyme:Braunkohl oder Krauskohl

Bei den Erntemengen von Grünkohl ist Niedersachsen bundesweiter Spitzenreiter. Dem Statistischen Bundesamt zufolge haben im vergangenen Jahr 201 Betriebe in dem Bundesland auf insgesamt 519,4 Hektar das Wintergemüse angebaut, die Erntemenge lag bei 8.694,7 Tonnen. Mit 7.823,9 Tonnen befindet sich Nordrhein-Westfalen knapp auf dem zweiten Platz.

Gute Nachrichten für Grünkohl-Freunde: Diesen Winter schmeckt der Kohl besonders gut

Diesen Winter rechnet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) mit normalen Erträgen und guten Qualitäten des Grünkohls. Die milde Witterung 2021 sei für den Kohl sehr gut gewesen, trotzdem sei auch in diesem Jahr in einigen Regionen eine Beregnung notwendig gewesen. Offenbar hat das Gemüse auch Sturmtief Hendrik tapfer getrotzt.

Früher musste zur Ernte des Gemüses der erste Frost abgewartet werden – denn die Umwandlung von Stärke zu Zucker und der Abbau von Bitterstoffen in der Pflanze fand lediglich bei Minustemperaturen statt. Doch heutzutage reichen bei den neuen Sorten auch schon kühle Temperaturen aus, damit der Kohl lecker schmeckt, erklären die Kammer-Experten. Grünkohl ist übrigens frostresistent und kann Temperaturen bis zu minus acht Grad problemlos standhalten.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen rechnet diesen Winter mit qualitativ hochwertigem Grünkohl. (kreiszeitung.de-Montage)

Grünkohl wird in Norddeutschland von Ende Oktober bis Februar geerntet und verzehrt

Während Grünkohl in Norddeutschland als frisches Gemüse von Ende Oktober bis Februar bei Wind und Wetter geerntet wird, läuft die Ernte für Tiefkühlware bereits seit August in Vechta. Grünkohl ist nämlich auch in Form von Tiefkühlprodukten und Konservenverarbeitung ein beliebtes Lebensmittel.

Ein Grund für die Popularität der sogenannten „Oldenburger Palme“ ist schlicht, dass das Gemüse einen hohen gesundheitlichen Wert hat. Der LKW zufolge zählt Grünkohl zu den eiweißreichsten Gemüsearten mit einem hohen Gehalt an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Natrium und Eisen. Außerdem gilt es mit 33 kcal/100 Gramm als ein natürliches „Light-Produkt“.

Grünkohl-Touren trotz Corona-Pandemie? Niedersachsen macht es möglich

Bleiben Sie mit dem Newsletter von kreiszeitung.de über Nachrichten in Niedersachsen und Umgebung stets auf dem Laufenden – jetzt mit einem Klick anmelden.

Auch in Bremen wird diese Beliebtheit immer wieder sichtbar: Im Frühjahr 2021 wurde ein Grünkohl-Foodtruck ins Leben gerufen, der die Firmenkantine ersetzen sollte, damit das gewohnte Firmen-Kohlessen aufgrund der Corona-Pandemie nicht ins Wasser fallen musste. Klassische Grünkohlfahrten mussten wegen der Corona-Krise ausfallen – doch in Vielstedt hat man sich davon ebenfalls nicht einschüchtern lassen. Dort galt: „Corona-Kohltour“ statt Pandemie-Frust. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt
Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen

Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen

Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen
Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen

Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen

Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen
Horror-Unfall auf der A 1 bei Wildeshausen: Ex-Profiboxer muss in Haft

Horror-Unfall auf der A 1 bei Wildeshausen: Ex-Profiboxer muss in Haft

Horror-Unfall auf der A 1 bei Wildeshausen: Ex-Profiboxer muss in Haft

Kommentare