Neuer Bildband zeigt 68 Motive aus der Gemeinde

Großenkneten zwischen Tradition und Fortschritt

Präsentierten gestern den neuen Bildband: Verleger Florian Isensee, Fotograf Jürgen Woltmann, Gemeinderat Klaus Bigalke und Verwaltungsmitarbeiter Ulf Herreilers (v. l.). ·
+
Präsentierten gestern den neuen Bildband: Verleger Florian Isensee, Fotograf Jürgen Woltmann, Gemeinderat Klaus Bigalke und Verwaltungsmitarbeiter Ulf Herreilers (v. l.).

Grossenkneten - „Eine Gemeinde zwischen Tradition und Fortschritt“ lautet der Titel eines neuen Bildbandes der Gemeinde Großenkneten, der jetzt im Oldenburger Isensee-Verlag erschienen ist.

Autor und Fotograf ist Jürgen Woltmann (78), der seit einigen Jahren in der Gemeinde lebt und diese mittlerweile sehr zu schätzen weiß: „Mir ist von Anfang an aufgefallen, dass in Großenkneten viele Traditionen bewahrt werden. Zum Beispiel denke ich an die alten Bauernhöfe, die es hier überall zu sehen gibt. Auf der anderen Seite hat diese Gemeinde auch so viel Fortschrittliches zu bieten – das wollte ich mit meinen Bildern zum Ausdruck bringen.“

So zeigen einige Motive tatsächlich Reetdach gedeckte Häuser und Eindrücke von Seenlandschaften, die sich über die Jahre wohl kaum verändert haben dürften. Auf der anderen Seite werden moderne Bauwerke, Sportanlagen oder landwirtschaftliche Geräte gezeigt, die für den Fortschritt der Gemeinde stehen.

Die allermeisten Fotos sind im Sommer oder Frühherbst entstanden. Sie erscheinen sehr farbenfroh, was dem Bildband eine warme, vertrauliche Stimmung verleiht.

Beeindruckend sind auch mehrere Luftaufnahmen, die von Robert Geipel, Fotograf aus Oldenburg, beigesteuert wurden. Die Qualität der Bilder ist außergewöhnlich. Gestochen scharf wird aus großer Höhe jedes einzelne Haus mit Garten und Swimmingpool sichtbar. „Damals, als ich mit der Fotografie anfing, war das mit der Qualität noch anders“, schmunzelt Woltmann, der darin einen weiteren Beweis für die Kluft zwischen Tradition und Fortschritt erkennt.

Die Arbeit an dem Bildband war für ihn eine ganz Besondere. Für den Isensee-Verlag hat er mittlerweile schon mehr als zehn Bildbände erstellt – dieses Mal durfte er jedoch in der eigenen Gemeinde auf Motivsuche gehen.

Großenknetens erster Gemeinderat Klaus Bigalke sprach gestern von „exzellenten Aufnahmen“. Die Verwaltung wolle den Bildband auch für repräsentative Zwecke nutzen.

Freuen dürfen sich die Betrachter auf 68 Fotos. Im örtlichen Handel ist der Bildband für 12,80 Euro erhältlich. Anlaufstellen sind die Schreibwarengeschäfte „Kirchgeorg“ in Ahlhorn und „Dieken“ in Großenkneten. Wer es bequemer mag, kann auch das Internet nutzen. Eine Bestellung ist zum Beispiel über die Webseite http://www.amazon.de möglich. · js

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bildergalerie WeserHöfe

Bildergalerie WeserHöfe

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Meistgelesene Artikel

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

Förderverein will Senioren-Schwimmkurs organisieren

Förderverein will Senioren-Schwimmkurs organisieren

Kommentare