Baumwurzeln zerstören Asphalt

FDP will Radweg in Sage verlegen

+
Risse wie dieser zu Füßen der FDP-Kreistags- und Gemeinderatsfraktion sind auf dem Radweg keine Seltenheit.

Sage - Die FDP schlägt vor, den Radweg an der Straße Sager Esch (L 871) zwischen Großenkneten und Sage zu verlegen, statt zu sanieren. Die Verbindung musste abschnittsweise wegen Überflutung gesperrt werden, weil es keinen Graben zum Entwässern gibt. Zudem reißen die Wurzel der an der Straße gepflanzten Bäume den Belag stellenweise auf.

Das liegt laut Einschätzung der FDP daran, dass die Bäume zu dicht an der Straße stehen und deshalb kein ausreichendes Wurzelwerk bilden, beziehungsweise sich nur in Richtung Radweg ausbreiten können. Es müssten sogar zwei Bäume pro Jahr gefällt werden, weil sie starke Schäden aufwiesen, so die Liberalen, die sich auf eine Info des Landesstraßenbauamtes beziehen.

„Die FDP-Kreistags- und Gemeinderatsfraktion vertritt die Ansicht, dass die wirtschaftlichste Lösung eine Neuanlage ist“, heißt es in einer Pressemitteilung. Wenn der Radweg näher zur Fahrbahn neu gebaut und die Baumreihe zwischen diesem und angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen gepflanzt würde, wären der nachhaltige Schutz und die Standfestigkeit der Bäume sicher gestellt, meint die FDP. Und im Zuge dieser Maßnahmen könnte auch die Entwässerung geregelt werden.

„Da dieser Radweg entlang der Landesstraße verläuft und eine wichtige Funktion erfüllt, haben wir die Kreisverwaltung darum gebeten, beim Landesstraßenbauamt zu sondieren, welche Maßnahmen vorgesehen sind, ob diese Lösung in Betracht kommt und welche Priorität die Sanierung dieses Radweges beim Landesstraßenbauamt hat“, erläutert Marion Daniel, Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Meistgelesene Artikel

Thorsten Graf: Kinderkönig von 1985 ist die neue Gildemajestät

Thorsten Graf: Kinderkönig von 1985 ist die neue Gildemajestät

„Wenn man sich liebt, dann macht man das gerne“

„Wenn man sich liebt, dann macht man das gerne“

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

„Schön, wenn man der Stadt etwas zurückgeben kann“

„Schön, wenn man der Stadt etwas zurückgeben kann“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.