Verteidigung kündigt Revision an

Fast fünf Jahre Haft für Hure

Grossenkneten - Im Indizienprozess gegen die 27-jährige Prostituierte aus Großenkneten, die einen 61-Jährigen und eine Kollegin betäubt und ausgeraubt haben soll, ist die Angeklagte zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Die vierte Große Strafkammer des Oldenburger Landgerichtes war von der Schuld der Hure überzeugt, auch wenn sie selbst die Vorwürfe vehement bestritten hatte.

Viele Indizien sprachen gegen die 27-Jährige. Im Fall des 61-Jährigen aus Großenkneten soll sie eine kleine Flasche Kräuterschnaps mit einem Schlafmittel versetzt haben, bei der Kollegin war es den Feststellungen zufolge eine mit K.o.-Tropfen versetzte Kanne Kaffee. In den Tassen waren Reste des Schlafmittels gefunden worden. Teile dieses Medikaments wurden in der Wohnung der Angeklagten sichergestellt. Dort fand die Polizei auch größere Geldbeträge: Den Opfern waren Summen bis zu 2300 Euro geraubt worden.

So überzeugt Staatsanwaltschaft und Gericht von der Schuld der Angeklagten waren, so vehementer vertrat die Verteidigung das Gegenteil. Sie hat bereits Revision gegen das Urteil eingelegt. Nach einem Gutachten müssen den Opfern mehrere Tabletten verabreicht worden sein, um eine entsprechende Wirkung zu erzielen. Diesbezüglich stellt die Verteidigung in Frage, dass diese Tabletten in der kleinen Schnapsflasche überhaupt Platz gefunden haben könnten.

Außerdem weist der Anwalt der Angeklagten auf den Umstand hin, dass sich in beiden Kaffeetassen Reste des Medikaments befunden hätten, eben auch in der Tasse der Angeklagten. Die Verteidigung stellt auch die Glaubwürdigkeit des 61-Jährigen in Frage. Der Mann sei erst neun Tage nach der angeblichen Tat zur Polizei gegangen.

wz

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare