Überhöhte Geschwindigkeit

Verkehrsunfall A29: 22-Jähriger erleidet lebensgefährliche Verletzungen

+
Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Ein 22-jähriger Autofahrer hat am Montagabend auf der A29 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und kollidierte mit einem Brückenbauwerk. Bei dem Unfall erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. 

Großenkneten - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 22-Jähriger aus Herford bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 20.50 Uhr auf der Autobahn 29 bei Großenkneten.

Laut Zeugenaussagen war der 22-Jährige mit seinem Auto mit hoher Geschwindigkeit auf dem Überholfahrstreifen in Richtung Oldenburg unterwegs. 

22-Jähriger verliert Kontrolle

Kurz vor der Anschlussstelle Großenkneten verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte das Fahrzeug mit einem Verkehrszeichen sowie mit dem dortigen Brückenbauwerk. 

Hierdurch wurde das Auto wieder zurück auf den Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle Großenkneten geschleudert, wo er auf dem Fahrzeugdach zum Liegen kam. Zum Unfallzeitpunkt soll es stark geregnet haben.

Ersthelfer leiten Reanimationsmaßnahmen ein

Unter den Ersthelfern befanden sich unter anderem ein Notarzt sowie eine Rettungssanitäterin, die den 22-Jährigen aus dem Fahrzeug bargen und vor Ort Reanimationsmaßnahmen einleiteten.

Ein Notarzt- sowie ein Rettungswagen übernahmen die ärztliche Versorgung des 22-Jährigen und brachten ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine nahegelegene Klinik.

Weiterhin waren für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sechs Fahrzeuge mit insgesamt 28 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Ahlhorn vor Ort. Für die Versorgung der Ersthelfer war zusätzlich das Kriseninterventionsteam eingesetzt.

A29: Vollsperrung für gut eine Stunde

Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Es bildete sich währenddessen ein Rückstau von drei Kilometern Länge. Anschließend konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Der Sachschaden wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Meistgelesene Artikel

Heftiges Gewitter in der Region

Heftiges Gewitter in der Region

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Realschüler sammeln Geld, um Bäume für den Klimaschutz zu pflanzen

Realschüler sammeln Geld, um Bäume für den Klimaschutz zu pflanzen

Industrie statt Wald: „Abholzung spottet jeder Beschreibung“

Industrie statt Wald: „Abholzung spottet jeder Beschreibung“

Kommentare