Bei Rot über die Straße?

Linienbus erfasst Vierjährigen – Kind schwer verletzt

+
Der Busfahrer blieb unverletzt.

Ein vierjähriger Junge ist bei einem Unfall in Ahlhorn schwer verletzt worden. Das kleine Kind wurde von einem Linienbus erfasst.

Ahlhorn - Der 50-jährige Fahrer des Busses war am Sonntag gegen 19.25 Uhr auf der Oldenburger Straße in Richtung Wardenburg unterwegs. In Höhe der Fußgängerampel lief plötzlich der vierjährige Junge über die Straße, teilt die Polizei mit. Der Busfahrer konnte einen Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern. Das Kind wurde vom Bus erfasst und schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. 

Der 50-jährige Busfahrer blieb unverletzt. An dem Linienbus entstand Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat die Fußgängerampel zum Unfallzeitpunkt Rot angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Meistgelesene Artikel

120 Feuerwehrleute kämpfen gegen Brand auf einer Reitanlage

120 Feuerwehrleute kämpfen gegen Brand auf einer Reitanlage

Dötlinger Matinee will „Mini-Rastede“ sein

Dötlinger Matinee will „Mini-Rastede“ sein

„Rechts ist laut“

„Rechts ist laut“

Nabu fordert Bußgeld von bis zu 50 000 Euro

Nabu fordert Bußgeld von bis zu 50 000 Euro

Kommentare