Feuerwehr Wildeshausen bricht Anfahrt ab

Strohhaufen in Flammen

Die Feuerwehr hatte auf dem Hof nicht mehr viel zu tun. - Foto: bor

Großenkneten - Mit dem Stichwort „Gebäudebrand groß“ hat die Leitstelle am Freitag gegen 15.20 Uhr die Feuerwehr Wildeshausen und die vier Ortsfeuerwehren der Gemeinde Großenkneten zu einem Feuer an der Straße Am Griesenmoor geschickt. Vor Ort stellte sich heraus, dass lediglich ein Strohhaufen in Flammen stand. Ein Hof-Mitarbeiter hatte schnell reagiert und erste erfolgreiche Löschversuche unternommen.

Daraufhin brachen bis auf die Großenkneter Wehr alle Kräfte ihre Anfahrt ab. Diese führte mit drei Fahrzeugen und 20 Mann Nachlöscharbeiten aus. - bor

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare