Raser wird ausgebremst

Streit auf der Autobahn 1 endet mit Anzeigen

Großenkneten / Stuhr - Weihnachten gilt als Fest der Liebe, Verständigung und des Friedens - doch das klappt nicht immer. Auf der Autobahn 1 gerieten am zweiten Weihnachtsfeiertag zwei Autofahrer aneinander. Das Ende der Auseinandersetzung: Anzeigen wegen Nötigung, Beleidung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 35 Jahre alter Mann aus Hannover mit seinem Kia Ceed auf dem Überholfahrstreifen der Autobahn 1 zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Wildeshausen-West in Richtung Bremen. Von hinten näherte sich ein 21-jähriger Porsche-Fahrer aus Kleve. Dieser soll dicht aufgefahren sein und die Lichthupe betätigt haben.

Der Kia-Fahrer bremste nun nach Polizeiangaben den Porsche bis zum Stillstand aus, stieg aus und schlug gegen die Scheiben des Kontrahenten. Der Porsche-Fahrer stieg seinerseits aus dem Fahrzeug aus und beleidigte schließlich den Kia-Fahrer. In der Zwischenzeit hatte der Porsche-Fahrer die Polizei angerufen. Beide Fahrzeuge wurden in der Folge von einer Streife der Autobahnpolizei Ahlhorn im Bereich Stuhr angehalten.

Nach Klärung des Sachverhaltes wurde gegen den 21 Jahre alten Porsche-Fahrer aus Kleve eine Strafanzeige wegen Nötigung und Beleidigung aufgenommen. Der Kia-Fahrer erhielt eine Strafanzeige wegen Nötigung und Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zudem wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg sein Führerschein beschlagnahmt.

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Mammutverfahren geplatzt

Mammutverfahren geplatzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Kommentare