Staatsanwalt will drei Jahre Haft

Angriff mit Schere: Noch kein Urteil

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Ahlhorn - Im Prozess vor dem Oldenburger Landgericht gegen den 20-jährigen Heranwachsenden aus Großenkneten, der vor vier Monaten auf dem Dorfplatz in Ahlhorn auf einen Gleichaltrigen aus Bakum mit einer Schere sechsmal eingestochen haben soll, hat Oberstaatsanwalt Thomas Sander am Donnerstag drei Jahre Jugendgefängnis für den Angeklagten gefordert.

Der Anklagevertreter wertete die Attacke als gefährliche Körperverletzung. Den ursprünglichen Tatvorwurf des versuchten Totschlags ließ er fallen. Der 20-Jährige hätte das Opfer durchaus töten können, wenn er es denn wirklich gewollt hätte, so Oberstaatsanwalt Thomas Sander. Er habe nach den Attacken aber freiwillig von dem Opfer abgelassen und sei geflohen.

Zwei der sechs Stiche hatten den 20-Jährigen aus Bakum im Hals und in der Schulter getroffen. Nach dem Gutachten eines Gerichtsmediziners waren die Verletzungen zwar nicht akut lebensgefährlich, das ist nach Aussage des Sachverständigen aber dem Glück geschuldet. Der Stich in den Hals habe knapp die Halsschlagader verfehlt, und der Stich in die Schulter habe sogar die Lunge gestreift.

Der Angeklagte und das Opfer sollen sich nicht gekannt haben. Nach Aussage des Bakumers habe sich der Großenkneter am Tatabend lautstark mit einem Bekannten gestritten, sodass er schlichtend eingeschritten sei. Den Ermittlungen zufolge sei der Angeklagte dann aber gegen den 20-Jährigen vorgegangen und habe ihm sechsmal die Schere in den Körper gerammt.

Der Anwalt des Bakumers geht auch nach wie vor davon aus, dass der Angeklagte den Tod des Opfers mindestens billigend in Kauf genommen hat. Er forderte einen Schuldspruch wegen versuchten Totschlags.

Die Verteidigung kann sich eine Bewährungsstrafe für den Angeklagten vorstellen. Dann wäre er, der in Haft sitzt, an Weihnachten zu Hause. Oberstaatsanwalt Sander dagegen beantragte die Aufrechterhaltung des Haftbefehls. Das Landgericht will nun am Dienstag, 22. Dezember, das Urteil verkünden.

wz

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Amokalarm: Schule in Oldenburg geräumt

Amokalarm: Schule in Oldenburg geräumt

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Kommentare