Brief im Juni 2006 abgestempelt

Rechnung zehn Jahre lang zum Landvolkverband unterwegs

+
Geschäftsführer Bernhard Wolff zeigt das verloren geglaubte Schriftstück samt Umschlag.

Huntlosen - Da war die Überraschung groß beim Landvolkverband in Huntlosen (Gemeinde Großenkneten). Geschäftsführer Bernhard Wolff flatterte am Donnerstag ein Brief von einem Absender aus der Gemeinde Großenkneten auf den Schreibtisch, der vor zehn Jahren abgeschickt wurde. Besonders kurios: Nur rund neun Kilometer liegen zwischen Absender- und Empfängeradresse des Schreibens.

„Auf dem Poststempel ist deutlich das Datum vom 26. Juni 2006 zu erkennen“, teilte er amüsiert mit. Seinerzeit habe man in der Geschäftsstelle intensiv nach dem Verbleib des Briefes geforscht, weil die Rechnungsstellung und Bezahlung kurzfristig erledigt werden sollten. „Mit damaliger Kopie des Beleges wurde die Aktion dann abgewickelt“, so Wolff. „Umso erstaunter waren wir heute, dass das Schreiben fast auf den Tag genau zehn Jahre später ankam.

Brief und Umschlag des Briefes von 2006.

Einerseits kann man hier sicher über die Schnelligkeit der Postzustellung grübeln, andererseits ist aber auch festzustellen, dass nichts verloren geht“, freute sich der Geschäftsführer. Bei der Pressestelle der Deutschen Post in Hamburg hat man für derartige Vorkommnisse keine eindeutige Erklärung. „Wir haben täglich 61 Millionen Briefe und Postkarten im System“, berichtete Pressesprecher Jens-Uwe Hogardt. „Da können immer mal wieder Fehler geschehen.“ Es sei allerdings sehr unwahrscheinlich, dass der Brief irgendwo bei der Post in einer Ecke „geschlummert“ habe. 

Sehr viel wahrscheinlicher sei es, dass der Brief zurückgehalten und dann wieder ins System gegeben worden sei. All das könne man aber im Nachhinein nicht mehr überprüfen, so Hogardt.

dr

Mehr zum Thema:

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Diebe in der Alexanderkirche

Diebe in der Alexanderkirche

Brand der Bahnhofshalle vor Gericht

Brand der Bahnhofshalle vor Gericht

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Kommentare