Prozessauftakt wegen versuchten Totschlags

Schere in den Hals gerammt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Ahlhorn - Wegen versuchten Totschlags muss sich seit Mittwoch ein 20 Jahre alter Heranwachsender aus Großenkneten vor der Großen Jugendkammer des Oldenburger Landgerichtes verantworten. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, am 27. August in Ahlhorn in Tötungsabsicht auf einen 20-Jährigen aus Bakum mit einer Schere insgesamt sechsmal eingestochen zu haben. Ein Stich ging dabei direkt in den Hals des Opfers.

Die lebensbedrohliche Attacke hatte sich in Ahlhorn auf einem Dorfplatz ereignet, der ein beliebter Treffpunkt für junge Leute ist. Im Vorfeld soll es zu einem heftigen Streit zwischen dem Angeklagten und einem seiner Bekannten gekommen sein. Das spätere Opfer, dem der Streit zu laut ausgetragen wurde, hatte sich dann schlichtend eingemischt. Doch das brachte nichts – im Gegenteil. Nun soll der 20-Jährige den mutmaßlichen Schlichter angegriffen haben.

Er habe sich auch gewehrt und den Angeklagten mit einem Faustschlag zu Boden gebracht, sagte der Bakumer am Mittwoch. Was er aber nicht gesehen hatte war, dass der Ahlhorner eine Schere gezückt hatte. Das Opfer sagte, es habe von dem Angeklagten abgelassen, weil plötzlich überall Blut gewesen sei.

Der Schlichter war zunächst der Ansicht gewesen, dass sich der Angreifer verletzt haben könnte, bis er feststellte, dass er selbst blutete. Zu den Vorwürfen wollte der Angeklagte keine Angaben machen. Das wäre aber besser, wenn er sich doch erklären würde, sagte der Richter.

Doch der Ahlhorner blieb dabei, nichts sagen zu wollen. Gelassen lehnte sich der junge Mann dann zurück. Das Gericht hat einen Psychiater und einen Gerichtsmediziner zu dem Verfahren hinzugezogen, die Auskunft zu der Schuldfähigkeit des Angeklagten und der Gefährlichkeit der Verletzungen geben sollten. Geklärt werden muss auch die Vorgeschichte zu der Tat. Ein Zeuge sprach gestern von Drogen, die eine Rolle gespielt haben sollen.

wz

Mehr zum Thema:

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Kommentare