Mexikaner besucht ehemalige Gastfamilie in Ahlhorn

„Pacco“ kehrt ins kalte Deutschland zurück

Volker Görtz-Teplinski und Sebastian Teplinski (von links) freuten sich mit Gastmutter Angelika Teplinski über den Besuch von Fancisco Delgado Guzmán. - Foto: Beumelburg

Ahlhorn - Von Jörg Beumelburg. Ein langersehnter Wunsch ging nun für den heute 21-jährigen Mexikaner Francisco Delgado Guzmán in Erfüllung. Nach vier Jahren ist der ehemalige Austauschschüler nach Ahlhorn zurückgekehrt, um seine damalige Gastfamilie Teplinski zu besuchen.

„Pacco“, so sein Spitzname, lebte von August 2011 bis Juli 2012 bei der Familie, um Land, Kultur und die deutsche Sprache kennenzulernen. Dazu ging er auf das Gymnasium in Cloppenburg. Nachmittags war er oft auf der Tennisanlage in Ahlhorn anzutreffen.

Sein Berufswunsch ist Maschinenbauingenieur, was er auch in seiner Heimatstadt Morelia studiert. Dort belegt er außerdem das Fach „Deutsch“, um seine Sprachkenntnisse zu festigen. „Heute spricht Pacco fließend Deutsch, nachdem er am Anfang kein Wort sagte“, freut sich „Gastvater“ Volker Görtz-Teplinski.

„Für mich war es vor fünf Jahren schon ein kleiner Kulturschock, als ich in Deutschland eintraf“, erinnert sich der Mexikaner. Fußball, Tennis, viel Kaffee und das vielseitige Abendessen waren für ihn genauso ungewohnt wie das Klima. Schnee und Kälte im Winter kannte er überhaupt nicht.

Doch über die Jahre wuchs die Sehnsucht nach Deutschland. „Nach so einer langen Zeit wollte ich einfach meine Gastfamilie und Freunde wiedersehen sowie alte Erinnerungen auffrischen“, erzählt Pacco. Eines Tages habe er seine Eltern gefragt, die ihre Zustimmung erteilten.

Doch sein Ziel war nicht nur Deutschland. Er reiste zuvor quer durch Europa und in die Ostsee-Anrainer Finnland, Estland, Lettland und Polen. Auch Ahlhorn wird für ihn nur ein Zwischenstopp sein, bevor er über die Schweiz und Frankreich am 10. August wieder nach Mexiko fliegen will.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Meistgelesene Artikel

Von Auto touchiert: Radfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Von Auto touchiert: Radfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

„Was, wenn hier ein Kind überrollt wird?“

„Was, wenn hier ein Kind überrollt wird?“

Ausschuss bleibt beim Schultausch

Ausschuss bleibt beim Schultausch

Carmen Chrysochoides macht sich mit dem „Kleinen Stübchen“ selbstständig

Carmen Chrysochoides macht sich mit dem „Kleinen Stübchen“ selbstständig

Kommentare