Mexikaner besucht ehemalige Gastfamilie in Ahlhorn

„Pacco“ kehrt ins kalte Deutschland zurück

Volker Görtz-Teplinski und Sebastian Teplinski (von links) freuten sich mit Gastmutter Angelika Teplinski über den Besuch von Fancisco Delgado Guzmán. - Foto: Beumelburg

Ahlhorn - Von Jörg Beumelburg. Ein langersehnter Wunsch ging nun für den heute 21-jährigen Mexikaner Francisco Delgado Guzmán in Erfüllung. Nach vier Jahren ist der ehemalige Austauschschüler nach Ahlhorn zurückgekehrt, um seine damalige Gastfamilie Teplinski zu besuchen.

„Pacco“, so sein Spitzname, lebte von August 2011 bis Juli 2012 bei der Familie, um Land, Kultur und die deutsche Sprache kennenzulernen. Dazu ging er auf das Gymnasium in Cloppenburg. Nachmittags war er oft auf der Tennisanlage in Ahlhorn anzutreffen.

Sein Berufswunsch ist Maschinenbauingenieur, was er auch in seiner Heimatstadt Morelia studiert. Dort belegt er außerdem das Fach „Deutsch“, um seine Sprachkenntnisse zu festigen. „Heute spricht Pacco fließend Deutsch, nachdem er am Anfang kein Wort sagte“, freut sich „Gastvater“ Volker Görtz-Teplinski.

„Für mich war es vor fünf Jahren schon ein kleiner Kulturschock, als ich in Deutschland eintraf“, erinnert sich der Mexikaner. Fußball, Tennis, viel Kaffee und das vielseitige Abendessen waren für ihn genauso ungewohnt wie das Klima. Schnee und Kälte im Winter kannte er überhaupt nicht.

Doch über die Jahre wuchs die Sehnsucht nach Deutschland. „Nach so einer langen Zeit wollte ich einfach meine Gastfamilie und Freunde wiedersehen sowie alte Erinnerungen auffrischen“, erzählt Pacco. Eines Tages habe er seine Eltern gefragt, die ihre Zustimmung erteilten.

Doch sein Ziel war nicht nur Deutschland. Er reiste zuvor quer durch Europa und in die Ostsee-Anrainer Finnland, Estland, Lettland und Polen. Auch Ahlhorn wird für ihn nur ein Zwischenstopp sein, bevor er über die Schweiz und Frankreich am 10. August wieder nach Mexiko fliegen will.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dritte Festnahme nach Anschlag in Barcelona

Dritte Festnahme nach Anschlag in Barcelona

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Schwer verletzter Unfallfahrer stundenlang im Auto eingeklemmt

Schwer verletzter Unfallfahrer stundenlang im Auto eingeklemmt

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Kommentare