Ralf Book setzt Schwerpunkt in Ahlhorn

Neuer Sozialarbeiter für Großenkneten

Bürgermeister Thorsten Schmidtke (links) und Gemeinderat Klaus Bigalke (rechts) begrüßten Isabell-Melanie Sirrenberg und Ralf Book. - Foto: Beumelburg

Großenkneten - Mit dem neuen Sozialarbeiter Ralf Book will die Gemeinde Großenkneten ihre mobile Jugendarbeit verbessern. Und das vor allem in Ahlhorn. Der 33-Jährige trat am Montag offiziell seinen Dienst an. Damit kommt die Verwaltung dem Antrag der SPD nach, im Haushalt 2016 eine halbe Stelle in diesem Bereich zu schaffen.

Insbesondere soll Book die Integrationsbeauftragte Andrea Schröder im Rahmen der Förderung von Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen unterstützten. Er war als ehrenamtlicher Integrationslotse und in vielen Jugendpflegeeinrichtungen aktiv.

Book kennt die Strukturen und den Schwerpunkt in der Gemeinde, besonders in Ahlhorn und weiß, was für eine Mamutaufgabe auf ihn zukommt. „Zunächst geht es darum, Beziehungen zu den Jugendlichen herzustellen“, sagt er. So plant der 33-Jährige einzelne bedarfsorientierte Projekte in Kooperation mit der Graf-Von-Zeppelin-Schule, Schröder und den Integrationslotsen. 

Ein enges Netzwerk soll entstehen. Dabei soll sich das Angebot vorwiegend an Jugendliche und junge Erwachsene richten, die von Ausgrenzung und mangelnder gesellschaftlicher Teilhabe bedroht oder betroffen sind. Books Büro befindet sich im Dorfgemeinschaftshaus in Ahlhorn, Katharinenstraße 15. Sein Sprechzeiten sind jeweils montags von 14 bis 17 Uhr. Er ist auch unter Tel. 04435/388913 und 0172/8497528 sowie per E-Mail an ralf.book @grossenkneten.de erreichbar.

Zeitgleich trat Isabell-Melanie Sirrenbeg ihren Job als sozialpädagogische Fachkraft der Hortgruppe an der Grundschule Ahlhorn an. - jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Meistgelesene Artikel

Einblicke in neue Bücher und Brettspiele an der St.-Peter-Schule

Einblicke in neue Bücher und Brettspiele an der St.-Peter-Schule

Wildeshauser Bürgerbus sucht dringend neue Fahrer

Wildeshauser Bürgerbus sucht dringend neue Fahrer

„Gospel-United"-Konzert in Colnrade

„Gospel-United"-Konzert in Colnrade

Bremer Weg in Klosterseelte soll ausgebaut werden

Bremer Weg in Klosterseelte soll ausgebaut werden

Kommentare