Neue Beisitzerinnen für das Frauen-Netzwerk Großenkneten / Veranstaltungen gut besucht

„Platz für Jüngere frei machen“

+
Vorsitzende Monika Rowold verabschiedete Conny Neutzler sowie Linda Oltmann und begrüßte Christina Klatte (v.l.) im Vorstand. Kassandra Plate vom Malteserhilfsdienst Wildeshausen hielt während der Versammlung einen Vortag.

Grossenkneten - Mit Conny Neutzler und Linda Oltmann haben nun zwei Gründungsmitglieder des Frauen-Netzwerkes Großenkneten den Vorstand verlassen. Während der Jahreshauptversammlung am Dienstagabend im Gasthaus Kempermann in Großenkneten stellten sich die beiden Frauen nicht noch einmal zur Wahl.

„Es hat uns immer viel Spaß bereitet, doch irgendwann muss auch mal der Faden gezogen werden, um für Jüngere den Platz frei zu machen“, waren sich beide einig. Als Zeichen des Danks und der Anerkennung der geleisteten ehrenamtlichen Arbeit überreichte die Vorsitzende Monika Rowold ihnen unter Beifall der Gäste ein Abschiedsgeschenk. Aber für Ersatz war gesorgt: Marie-José Niehsen und Christina Klatte haben nun die Position der Beisitzerin inne.

Vor den Wahlen ließ Schriftführerin Birte Oltmanns das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Sämtliche Veranstaltungen des Frauen-Netzwerkes seien sehr gut angenommen worden. Als Höhepunkt nannte sie das Open-Air-Konzert bei der Familie Coorßen, bei dem rund 150 Zuhörer der Musik der Band „Riddle and Stars“ lauschten. Auch die weiteren Zahlen konnten sich sehen lassen: An den 14 Veranstaltungen nahmen 839 Frauen teil.

Praktische Tipps gab im Anschluss Kassandra Plate vom Malteserhilfsdienst Wildeshausen in ihrem Vortrag „Erste Hilfe in Notsituationen“. Denn unverändert sind Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache, teilte sie mit. Wie man in einer entsprechenden Situation vor allem schnell reagiert, erläuterte die Erste-Hilfe-Ausbilderin anschaulich.

jb

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare