Musiker wagen totale Improvisation

Großenkneten - „Zwei Musiker fahren Tandem ohne Lenker über eine Brücke ohne Geländer in eine Stadt, die es nicht gibt...“ – so beschreibt sich das Duo „Djembassy“, das am Sonnabend, 22. Oktober, ab 20 Uhr im „Alten Kesselhaus“ Am Forst 36 in Hosüne auftritt.

Klang und groove Improvisation sind laut Ankündigung Markenzeichen von Ulla Schmidt aus Oldenburg (Percussion) und Jens Piezunka aus Tungeln (Kontrabass). Wie ein unbeschriebenes Notenblatt steht am Anfang jeder Improvisation der leere Klangraum – und die Offenheit und Bereitschaft des Duos, den Weg, den das Stück vorgeben wird, mitzugehen. Kontrabass und Djembe bilden die Ausgangsformation, die die Musiker mit Instrumental- und Vokaltechniken erweitern. „Es entstehen Stücke mit expressiven Grooves, weitem Klang und allen Farbschattierungen dazwischen“, heißt es weiter. Beim Eintritt gibt es aber keine Improvisation, zehn Euro kostet eine Karte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Kommentare