Polizei sucht Unfallverursacher

Hoher Schaden durch Unfall in Großenkneten 

Großenkneten - Etwa 10.000 Euro Schaden sind bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag in Großenkneten entstanden. 

Wie die Polizei mitteilt, geriet gegen 7.25 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich mit einem Lkw auf der Amelhauser Straße zum Teil auf die entgegengesetzte Fahrbahn. Ein in Richtung Huntlosen fahrender 33-jähriger Mann aus Barnstorf musste daraufhin mit seinem Sattelzug ausweichen. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, woraufhin der Auflieger des Sattelzuges einen Baum streifte. Die Seitenwand wurde stark beschädigt. Infolgedessen verlor der Sattelzug den geladenen Rindenmulch auf einer Länge von 100 Metern.

Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Fahrbahn musste für die Unfallaufnahme und die folgenden Reinigungsarbeiten etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt werden. 

Personen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, melden sich bitte unter 04431/9410 bei der Polizei in Wildeshausen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus derzeit voll belegt

Frauenhaus derzeit voll belegt

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Krippenkinder spielen auf neuem Außengelände

Krippenkinder spielen auf neuem Außengelände

Kinder baten Kanadier in radebrechendem Englisch um Süßes: „Billy, have you chocolate for me?“

Kinder baten Kanadier in radebrechendem Englisch um Süßes: „Billy, have you chocolate for me?“

Kommentare