An Bahnübergang in Großenkneten

Rangierlokomotive mit Trecker kollidiert

+
Kollision zwischen Rangierlokomotive und Trecker

Großenkneten - In Großenkneten sind am Mittwoch um 13.45 Uhr eine Rangierlokomotive und ein Trecker mit Güllefassanhänger kollidiert. Verletzte gibt es nicht.

Offenbar hatte der Fahrer der Lok den Übergang an der Hauptstraße passiert und dann noch einmal zurückgesetzt, als die Schranken schon wieder oben waren. Ein Warnlicht war nicht aktiv. Bei der Kollision mit dem Trecker sprang der Zug aus den Gleisen. Ausgelaufener Treibstoff musste von der Feuerwehr abgebunden werden, Gülle lief aus dem Fass des Traktors nicht aus. Die Polizei ermittelt vor Ort und vermutet menschliches Fehlverhalten des Lokführers als Ursache für den Unfall. Die Zugverbindung zwischen Oldenburg und Osnabrück ist noch für mehrere Stunden gesperrt. Der 56-jährige Lokführer und der 55-jährige Fahrer des Traktors wurde nicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 350.000 Euro.

Der Traktor samt Güllefass musste von einer Spezialfirma geborgen werden, Bahnmitarbeiter versuchte, die entgleiste Lok wieder auf die Schienen zu bringen.
dr

Rangierlok rammt Trecker

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare