Gedenkplatz für ersten Fischerdirektor

Grabstein von Julius Joseph Keimer vom Friedhof Ahlhorn an die Fischteiche verlegt

Die Enkel von Julius Joseph Keimer Hans-Georg Keimer und Ingo Keimer.
+
Enthüllten den Gedenkort: Die Enkel von Julius Joseph Keimer Hans-Georg Keimer (links) und Ingo Keimer.

Laut tönt es durch den Wald an den Ahlhorner Fischteichen, als Hans-Georg Keimer am Mittwochnachmittag in sein Jagdhorn bläst. Er ist zusammen mit Ingo Keimer angereist, um zusammen den neuen Gedenkplatz des gemeinsamen Verwandten und Erschaffer der Fischteiche Julius Joseph Keimer zu enthüllen. Dazu wurde der eigentliche Grabstein vom Friedhof in Ahlhorn entfernt, etwas verändert und an der Teichwirtschaft aufgestellt.

Ahlhorn – „Ich bin glücklich, dass man hier nun meinem Großvater gedenken kann“, verrät Ingo Keimer. Schon längere Zeit habe die Familie darüber nachgedacht, das Familiengrab auf dem Friedhof Ahlhorn aufzulösen. „Nun wurde der Grabstein zu einem Gedenkstein umgewandelt.“

Begann das Treffen mit dem Jagdhorn: Hans-Georg Keimer.

Zufällig sei er über einen Artikel des Autors Dirk Faß gestoßen, der sich mit dem Leben seines Großvaters beschäftigt. Er sei mehr als überrascht gewesen, etwas zu lesen, das sich so detailliert mit ihm auseinandersetzt. „Es waren so viele Insider-Informationen dabei. Wirklich erstaunlich.“ Daraufhin habe er Faß angerufen und sich bedankt. Im Gespräch äußerte er den Wunsch, den Grabstein bei den Ahlhorner Fischteichen aufstellen zu wollen. Faß habe sich daraufhin um den Transport gekümmert, Regina Dörrie von den Niedersächsischen Landesforsten und Forstamtsleiterin half einen passenden Platz zu finden. „Es lief reibungslos“, freut sich der 81-Jährige.

Im Zuge der Verlegung entschied sich die Familie, den Grabstein etwas zu verändern. Unter den Geburts- und Sterbedaten von Julius Keimer befinden sich nun auch die Daten seiner Frau. Zudem wurde eine runde Gedenktafel angebracht. „Auf dieser ist ein QR-Code eingraviert“, erzählte Hans-Georg Keimer weiter. Dieser könne mit dem Smartphone eingescannt werden, um auf den Artikel von Faß zu gelangen. „Mein Enkel hat sich um die Technik dahinter gekümmert. Man muss sich das einmal vorstellen: Er macht das für seinen Ur-Urgroßvater. Das ist einfach toll.“

Geplant war ein Standort am Blockhaus

„Ich freue mich, dass es gelungen ist, den schweren Stein hier überhaupt aufzustellen. Das muss technisch erst einmal gelingen“, sagt Hans-Georg Keimer. Mithilfe eines Tiefladers und eines Radladers sei dies aber machbar gewesen. Ursprünglich sei es geplant gewesen, den Stein auf dem Gelände des Blockhauses unterzubringen. „Aber andere wirtschaftliche Interessen kamen dazwischen.“ Der neue Platz ist aber viel schöner, meint er. Er sei abgeschiedener und in der Nähe des Helenensees, der nach Julius Josephs Frau benannt ist.

Man möge sich nicht ausmalen, wie es in der Umgebung aussähe, wenn es nicht seinen Großvater gegeben hätte, erzählt er weiter. „Damals war hier nur Sand. Böses Heideland.“ Er erinnere sich, dass er in den 1970er-Jahren mit dem Auto auf der Bundesstraße 72 unterwegs war. „Mehr als einen halben Meter Sand lag auf der Straße. Wir hatten wirklich schlimme Stürme, der Boden war ständig unterwegs. Zum Glück ist die Zeit vorbei.“ Mit dem Anlegen der Teiche habe sein Großvater maßgeblich dazu beigetragen.

Zu Julius Joseph Keimer

Julius Joseph Keimer wurde am 19. März 1878 in Osterkappeln, Kreis Wittlage, geboren. Sein Leben lang widmete er sich dem Ausbau der Teichanlagen. Dadurch hatte sich der Wasserhaushalt bis an die angrenzenden umliegenden Gebiete, die größtenteils nur aus armen Sandböden bestanden, wesentlich verbessert. Die Pflanzen- und die Tierwelt hat sich so in das heute wichtige Naturschutzgebiet gewandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

„Täter sind hochkriminell und skrupellos“

„Täter sind hochkriminell und skrupellos“

„Täter sind hochkriminell und skrupellos“
Noch darf jeder Kunde den Laden betreten

Noch darf jeder Kunde den Laden betreten

Noch darf jeder Kunde den Laden betreten
Wildeshauser spendet Stammzellen an Blutkrebs-Patienten

Wildeshauser spendet Stammzellen an Blutkrebs-Patienten

Wildeshauser spendet Stammzellen an Blutkrebs-Patienten
Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Kommentare