„Fußball für Menschen aus aller Welt“ in Ahlhorn

+

Wildeshausen - Mehr als 70 Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern haben am Freitagnachmittag am dritten Integrationstag „Fußball für Menschen aus aller Welt“ des Ahlhorner Sportvereins im Hans-Jürgen-Beil-Stadion teilgenommen.

Die erste Herrenmannschaft betreute mehrere Stationen für die Jungen und Mädchen, an denen sie zum Beispiel ihre Koordination mit dem Ball am Fuß verbessern konnten. „Man kann gar nicht oft genug Danke sagen, für das, was unsere ehrenamtlichen Helfer in der gesamten Gemeinde im Sinne der Integrationsförderung machen. Ohne ihre Hilfe könnten wir vieles nicht bewerkstelligen“, sagte Bürgermeister Thorsten Schmidtke, der erneut die Schirmherrschaft für die Veranstaltung in Ahlhorn übernommen hatte.

Integrationstag des Ahlhorner Fußballvereins

Mehr zum Thema:

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Diebe in der Alexanderkirche

Diebe in der Alexanderkirche

Brand der Bahnhofshalle vor Gericht

Brand der Bahnhofshalle vor Gericht

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Kommentare