Plötzlich Feuer gefangen

Feuerwehr löscht brennendes Auto in Döhlen

+

Großenkneten - Ein Auto hat am Montag gegen 17.50 Uhr in Döhlen (Großenkneten) plötzlich Feuer gefangen. Die 47-jährige Autofahrerin aus Huntlosen hatte die Rauchentwicklung bemerkt, den Wagen auf den Gehweg gelenkt und war ausgestiegen.

Der Wagen brannte in der Folge komplett aus. Die Feuerwehr Großenkneten war mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort und löschte die Flammen, die vermutlich durch einen Kabelbrand entstanden sind, teilte die Polizei mit. Der Schaden beträgt etwa 7 000 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

A29: Sieben Verletzte bei Unfall am Stauende

A29: Sieben Verletzte bei Unfall am Stauende

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Kommentare