„Sportlicher Erfolg ist ein Gemeinschaftsprodukt“

Ehrung für junge Faustballer der Gemeinde Großenkneten im Rathaus

+
Die Geehrten aus den Turnvereinen Huntlosen (schwarze Oberteile) und Ahlhorn freuten sich über die Anerkennung für ihre sportlichen Leistungen.

Großenkneten - Von Alina Pleuß. „Es ist eine gute Tradition, einmal im Jahr in unserer Gemeinde Sportlerinnen und Sportler auszuzeichnen, die in den vergangenen Monaten große Erfolge erzielt haben“, betonte Großenknetens Bürgermeister Thorsten Schmidtke im Rahmen der Sportlerehrung am Montagabend im Rathaus. Vier Faustballmannschaften konnten sich durch ihre Leistungen auszeichnen und erhielten dafür silberne oder goldene Ehrennadeln.

Dazu gehörten die Faustballerinnen der U12 des Turnvereins Huntlosen, die Mädchenmannschaft der U12 aus Ahlhorn sowie die Jungenmannschaften der U12 aus Ahlhorn und die männlichen Faustballer der U18-Sparte des Ahlhorner Turnvereins. 

„Sportlicher Erfolg ist ein Gemeinschaftsprodukt“, erklärte Schmidtke und lobte die Leistungen der Geehrten. Diese seien in der Form jedoch nicht ohne die Hilfe der Trainer sowie der Familien möglich gewesen, die die Mädchen und Jungen tatkräftig unterstützten.

Erfolg bei der deutschen Meisterschaft

Die beiden Mädchenmannschaften hatten bei der deutschen Meisterschaft in Waibstadt den dritten und vierten Platz geholt. Die männliche U 12-Mannschaft errang den zweiten Platz. 

Wegen des Sieges bei der norddeutschen Meisterschaft in Leverkusen ehrte Schmidtke auch einige Sportler aus der U 18- Riege der männlichen Ahlhorner Faustballer. Rafael Drenske, Richard Bögershausen und Jan Gißler sowie die Trainer Frank Bögershausen und Achim Kuwert-Behrenz erhielten goldene Ehrennadeln, da sie bereits zum dritten Mal in Folge norddeutsche Meister geworden sind.

„Ich wünsche euch, dass ihr niemals nachlasst und noch viele Erfolge für euch, für euren Verein und die Gemeinde Großenkneten erreicht“, sagte der Bürgermeister abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Maas besucht Auschwitz: "Unsere Verantwortung endet nie"

Maas besucht Auschwitz: "Unsere Verantwortung endet nie"

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Reload 2018 - der Aufbau des Festivals läuft

Reload 2018 - der Aufbau des Festivals läuft

Meistgelesene Artikel

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kommentare