Untersuchung in Ahlhorn

Brandermittler in Pizzeria

Der Imbiss brannte nahezu komplett aus. - Archivfoto

Ahlhorn - Brandermittler haben am Dienstag in der Pizzeria, die am 20. April gegen 4.30 Uhr an der Wildeshauser Straße in Ahlhorn Feuer gefangen hatte, nach Spuren für die Ursache des Unglücks gesucht. Das teilte die Polizei am Mittwoch auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Wann die Ergebnisse des Gutachters vorliegen, ist noch unklar.

Bei dem Feuer war ein Schaden von rund 200 000 Euro in dem Wohn- und Geschäftshaus entstanden. Durch einen Rauchmelder waren die Bewohner der Räume über dem Imbiss alarmiert worden und hatten es geschafft, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

Insgesamt waren rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Ahlhorn, Sage und Großenkneten bis gegen 7.30 Uhr im Einsatz gewesen, hatten aber kaum etwas vom Inventar retten können. - bor

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Vier auf einen Streich

Vier auf einen Streich

„Ein rundum gelungenes Bier, das sicherlich munden wird“

„Ein rundum gelungenes Bier, das sicherlich munden wird“

Kommentare