Untersuchung in Ahlhorn

Brandermittler in Pizzeria

Der Imbiss brannte nahezu komplett aus. - Archivfoto

Ahlhorn - Brandermittler haben am Dienstag in der Pizzeria, die am 20. April gegen 4.30 Uhr an der Wildeshauser Straße in Ahlhorn Feuer gefangen hatte, nach Spuren für die Ursache des Unglücks gesucht. Das teilte die Polizei am Mittwoch auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Wann die Ergebnisse des Gutachters vorliegen, ist noch unklar.

Bei dem Feuer war ein Schaden von rund 200 000 Euro in dem Wohn- und Geschäftshaus entstanden. Durch einen Rauchmelder waren die Bewohner der Räume über dem Imbiss alarmiert worden und hatten es geschafft, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

Insgesamt waren rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Ahlhorn, Sage und Großenkneten bis gegen 7.30 Uhr im Einsatz gewesen, hatten aber kaum etwas vom Inventar retten können. - bor

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Kommentare