Beraterin Karin Brodisch von der Industrie- und Handelskammer referiert vor Unternehmern

Vom kleinen Schubs zur Innovation

+
Wirtschaftsförderer Hans-Werner Aschoff hatte Karin Brodisch von der IHK eingeladen.

Grossenkneten - Eigentlich gebe es das „Innovationsaudit“ schon lange, meinte Karin Brodisch gestern, aber das Instrument liege derzeit im „Dornröschenschlaf“. Dabei ist es mittels der externen Überprüfung von Firmen durch die NBank möglich, Defizite in Sachen Fortschrittlichkeit im Unternehmen aufzuspüren, war ihrem Vortrag vor der Arbeitsgruppe mittelständischer Unternehmer im Landkreis Oldenburg im Gasthaus „Kempermann“ in Großenkneten zu entnehmen.

Brodisch kommt von der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Oldenburg. Für das Audit müsse der Geschäftsführer eines Unternehmens etwa anderthalb Tage Zeit opfern. In einem Gespräch würden die Berater anhand eines Leitfadens ermitteln, in welchem Feld es noch Nachholbedarf gibt. „Ein weit verbreiteter Fehler ist es zum Beispiel, ein Produkt, das gerade gut läuft, nicht weiterzuentwickeln“, mahnte Brodisch. Im Anschluss an den Besuch der Berater werde von der NBank ein Bericht mit Vorschlägen erstellt. „Bei der Umsetzung wird auch Unterstützung angeboten“, sagte die IHK-Referentin. Oft brauche es einen kleinen Schubs von außen, um zur Weiterentwicklung von Produkten und Abläufen zu kommen. Brodisch verwies zudem darauf, dass es oft die Frage gebe, ob das jeweilige Produkt für den demografischen Wandel geeignet ist.

Der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung des Landkreises, Hans-Werner Aschoff, sprach von einem niedrigschwelligen Angebot. Es richtet sich besonders an Firmen mit zehn bis 150 Mitarbeitern. „Oft geben Unternehmen viel Geld für Beratung aus. Das muss nicht sein.“

Einer der anwesenden Unternehmer hatte schon einmal an dem Audit teilgenommen. Herausgekommen seien unter anderem ein Ideen-Workshop und die Ausweitung des Angebots auf das Ausland.

Ansprechpartner bei der WLO ist Christine Gronemeyer. Sie ist per E-Mail an gronemeyer@wlo.de erreichbar.

bor

Mehr zum Thema:

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Kommentare