Schwere Verletzungen

Autofahrerin kommt von der A 29 ab

+

Großenkneten - Schwere Verletzungen hat sich eine 36-jährige Autofahrerin am Dienstagabend bei einem Unfall auf der A 29 zwischen Großenkneten und Wardenburg zugezogen.

Laut Polizei war die Oldenburgerin mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten und daraufhin nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto prallte gegen Bäume und Büsche, blieb schließlich liegen. Da die Frau eingeklemmt war, befreiten Ersthelfer sie aus dem Wagen. 

Neben dem Rettungsdienst und der Autobahnpolizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Sage im Einsatz. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 8.500 Euro, heißt es im Bericht der Beamten abschließend.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Meistgelesene Artikel

Totschlag: Mehr als 13 Jahre Haft für Familienvater

Totschlag: Mehr als 13 Jahre Haft für Familienvater

Ursache für Brand des Schweinestalls steht fest

Ursache für Brand des Schweinestalls steht fest

Verbindung zwischen A28 und A29 nach Unfall gesperrt

Verbindung zwischen A28 und A29 nach Unfall gesperrt

Dünsener Rat lehnt Gründung eines Fachausschusses ab

Dünsener Rat lehnt Gründung eines Fachausschusses ab

Kommentare