Schwere Verletzungen

Autofahrerin kommt von der A 29 ab

+

Großenkneten - Schwere Verletzungen hat sich eine 36-jährige Autofahrerin am Dienstagabend bei einem Unfall auf der A 29 zwischen Großenkneten und Wardenburg zugezogen.

Laut Polizei war die Oldenburgerin mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten und daraufhin nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto prallte gegen Bäume und Büsche, blieb schließlich liegen. Da die Frau eingeklemmt war, befreiten Ersthelfer sie aus dem Wagen. 

Neben dem Rettungsdienst und der Autobahnpolizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Sage im Einsatz. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 8.500 Euro, heißt es im Bericht der Beamten abschließend.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spur der Verwüstung: So sah das Chiemsee-Summer-Festival nach dem Unwetter aus

Spur der Verwüstung: So sah das Chiemsee-Summer-Festival nach dem Unwetter aus

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“

Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

„Spannendste Pommesbude der Welt“ feiert 50. Geburtstag

„Spannendste Pommesbude der Welt“ feiert 50. Geburtstag

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare