Schwere Verletzungen

Autofahrerin kommt von der A 29 ab

+

Großenkneten - Schwere Verletzungen hat sich eine 36-jährige Autofahrerin am Dienstagabend bei einem Unfall auf der A 29 zwischen Großenkneten und Wardenburg zugezogen.

Laut Polizei war die Oldenburgerin mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten und daraufhin nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto prallte gegen Bäume und Büsche, blieb schließlich liegen. Da die Frau eingeklemmt war, befreiten Ersthelfer sie aus dem Wagen. 

Neben dem Rettungsdienst und der Autobahnpolizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Sage im Einsatz. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 8.500 Euro, heißt es im Bericht der Beamten abschließend.

bor

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Heckenbrände nehmen in ihrer Bedrohlichkeit zu

Kommentare