Auszubildende aus Großenkneten präsentieren ihre Arbeit bei der Ideen-Expo in Hannover

„Jungen Menschen direkt vorführen, was die Berufe hergeben“

+
Letzte Vorbereitungen: In Großenkneten bauen Auszubildende ein elektronisches Labyrinth für die Messe zusammen.

Grossenkneten - Ein Exponat aus Großenkneten soll bei der Ideen-Expo junge Menschen für einen technischen Beruf begeistern: Auszubildende der Firma ExxonMobil bauen derzeit an einem elektronischen Labyrinth, das bei derMitmach- und Erlebnismesse in Hannover ausprobiert werden kann.

Gleich zwei von den Konstruktionen, bei denen mit Hilfe von Hebeln eine Kugel durch die Gänge manövriert wird, sollen ihren Weg von Großenkneten in die Landeshauptstadt finden. Im Moment arbeiten die Lehrlinge daran, die beiden Labyrinthe miteinander zu verbinden. So sollen Messebesucher sich in einem Geschicklichkeitswettbewerb miteinander messen können.

Die Konstrukteure – Henning Timme, Nadine Haske, Tanja Görlitz, Marek Oltmann, Tim Blendermann, Sören Eilers, Tom Lehmkuhl und Matthes Ostmann – werden den Stand der ExxonMobil betreuen. Durch die Veranstaltung in Hannover, die nun schon zum fünften Mal organisiert wird, sind schon so manche Auszubildende auf die Firma aufmerksam geworden. „Den jungen Menschen muss man direkt vorführen, was die unterschiedlichen Berufe hergeben“, sagt Pressesprecher Klaus Torp. Auch Henning Timme fand den Weg über die Ideen-Expo zu seinem heutigen Arbeitgeber. „Ich bin froh, dass ich hier gelandet bin – man wird richtig gefordert“, sagt junge Mann über seinen Ausbildungsplatz in Großenkneten. Dort werden schon seit vielen Jahren Mechatroniker und Chemikanten in einer eigenen Ausbildungswerkstatt an diese Berufszweige herangeführt.

Neben dem elektronischen Labyrinth wird sich das Unternehmen mit einem Überschlagsimulator auf dem Messegelände präsentieren. Der wurde in der Ausbildungswerkstatt in Voigtei (Sulingen) zusammengebaut. Insgesamt 43 junge Menschen absolvieren an den beiden Standorten derzeit ihre Ausbildung. „Vor allem junge Frauen bewerben sich bei uns immer mehr“, freut sich Ausbildungsmeister Jürgen Zimke. Auch im kommenden Lehrjahr seien fünf der neun neuen Auszubildenden weiblich.

Interessierte können die Ideen-Expo vom 4. bis 12. Juli täglich von 9 bis 18 Uhr auf dem Messegelände in Hannover besuchen.

jb

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare