Zusammenstoß mit Auto

Radfahrer stirbt nach Unfall in Ahlhorn

+
Der Unfall ereignete sich mitten in Ahlhorn. Zwei Rettungswagen waren im Einsatz. 

Ahlhorn - Tödliche Verletzungen hat ein 71-jähriger Radfahrer am Donnerstag gegen 11.10 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Auto in Ahhorn erlitten. Der Mann starbt im Lauf des Tages, teilte die Polizei am Freitag in einer Folgemeldung mit.

Laut Polizei war ein 30-jähriger Autofahrer mit seinem VW Golf auf der Wildeshauser Straße mit dem 71-Jährigen kollidiert. Dieser hatte vom Parkplatz des Ahlhorner Rewe-Marktes kommend die Fahrbahn überquert. Der Radfahrer fiel laut Polizeiangaben auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe des Autos.

Ein Autofahrer war mut einem 71-jährigen Radfahrer kollidiert. Franitza

„Ein Rettungshubschrauber für den lebensgefährlich verletzten Mann konnte nicht anfliegen“, hieß es in der Mitteilung der Polizei vom Donnerstag. Zwei Rettungswagen waren am Unfallort eingesetzt. 

Infolge des Unfalls musste die Wildeshauser Straße zwischen Kreisel und Zeppelinstraße bis 13.20 Uhr gesperrt werden, so die Beamten. Die Schäden am Fahrrad wurden von der Polizei auf 100 Euro, die am Auto auf 3000 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04431/941115 bei der Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Meistgelesene Artikel

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Samtgemeinde verabschiedet Raumpflegerin Ingret Kaiser

Samtgemeinde verabschiedet Raumpflegerin Ingret Kaiser

Kommentare