Frau lag in Schlafsack gewickelt zwischen Abfall / Warum war sie im Altpapiercontainer? / Presse verletzte Ende 50-Jährige wohl tödlich

Grausiger Fund in Lohne: Weibliche Leiche zwischen Altpapiersammlung

Oldenburg - LOHNE (cs) · Grausiger Fund in Lohne: Zwischen Altpapier wurde die Leiche einer Frau gefunden. Gegen 10 Uhr wollte ein Gabelstaplerfahrer das Papier auf einem Betriebsgelände einer Lohner Abfall-Entsorgungsfirma in die weitere Verarbeitung transportieren. Dabei tauchte der leblose Körper der Frau, gehüllt in einen Schlafsack, auf.

Die Frau hatte in einem Altpapiercontainer in der Lohner Innenstadt gelegen – zu dem Zeitpunkt hatte sie noch gelebt. Als dann gestern die Altpapiercontainer geleert worden sind, wurde der Inhalt auf einen Lastwagen geschüttet und von einer Presse zusammen gedrückt. Dabei sei die Frau, die nach ersten Schätzungen etwa 60 Jahre alt war, tödlich verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin gestern.

Ein Notarzt, der zum Fundort der Leiche gerufen wurde, konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Warum die Frau in dem Container gelegen hat, ist noch unklar. Identifiziert war die Leiche gestern noch nicht. „Sie hatte keinen Ausweis bei sich und bei uns liegt keine Vermisstenmeldung vor – die Identifizierung gestaltet sich schwierig“, so die Sprecherin.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten
Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug
Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus
Gedenken an Corona-Tote: Wildeshausen pflanzt 33 Bäume

Gedenken an Corona-Tote: Wildeshausen pflanzt 33 Bäume

Gedenken an Corona-Tote: Wildeshausen pflanzt 33 Bäume

Kommentare