Auswirkungen auf andere Schulen unklar

Gleichzeitig Wunsch nach Ganztagsangebot

Landkreis - (ck) n Gleichzeitig mit dem Antrag auf Errichtung einer „Integrierten Gesamtschule“ (IGS) brachten die Mitglieder des Kreistags gestern Abend auch den Folge-Antrag ans Kultusministerium auf den Weg, dieses Bildungsangebot als Ganztagsangebot zu führen.

Wie sich eine neue Gesamtschule auf das bisherige dreigliedrige Schulsystem auswirkt, kann niemand vor Feststellung der Anmeldezahlen prophezeien. Das gilt auch für die Kosten des Schülertransports, der sich nach ersten Schätzungen auf 150 000 bis 200 000 Euro beläuft (wir berichteten).

Die Kreisverwaltung rechnet durch die Schaffung einer IGS in Wardenburg mit einer Entlastung des Oldenburger Gymnasiums „Graf-Anton-Günther-Schule“ mit derzeit 1 600 Pennälern.

Sollten die Anmeldezahlen die zunächst angestrebte Fünfzügigkeit mit 130 Jungen und Mädchen im allerersten fünften Jahrgang an der IGS überschreiten, sei laut Landrat Frank Eger auch eine weitere Klasse möglich – so dass insgesamt 160 Kinder dort ab August 2010 den Unterricht besuchen. Im Falle weiterer Anmeldungen muss das Los nach einem bestimmten Schlüssel entscheiden. Sollte das Interesse also zum Beispiel zu 70 Prozent aus Reihen Wardenburger Schüler bestehen, bekämen auch 70 Prozent dieser Kinder das Erstzugriffsrecht.

Auch Sonderregelungen seien möglich – etwa die Berücksichtigung eines Kinds, wenn der Bruder oder die Schwester schon einen IGS-Platz bekommen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen

Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen

Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen
Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz hoch
350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf
Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Kommentare