Kulturfest in Jugendzentrum und Volkshochschule lockte viele Gäste an

Gelebte Integration im Rahmen des Familienfestes

+
Bürgermeister Kian Shahidi eröffnete das Fest.

Wildeshausen - Es begann ein wenig verhalten, ab 15 Uhr war jedoch die Bude voll: Das Familienfest der Kulturen im Rahmen der Interkulturellen Woche war gestern ein voller Erfolg.

Foto vor dem Streifenwagen.

Bei bestem Wetter tummelten sich hunderte Kinder mit ihren Eltern auf dem Gelände des Jugendzentrums, in den Räumen der Volkshochschule und im Außenbereich. Es gab einiges zu erleben und zu probieren. Zum Auftakt war der Leiter des Präventionsrates, Bürgermeister Kian Shahidi, ins Jugendzentrum gekommen. „Wir wollen Integration leben. Die Vielfalt der Kulturen in unserer Stadt ist ganz wichtig. Die Sprache ist dabei die entscheidende Verbindung“, erklärte er und lobte das Engagement viele Vereine und Institutionen, die das Fest erstmalig auf die Beine gestellt hatten. Er verwies auch auf den Film „Werden Sie Deutscher“, der für die Schulklassen gezeigt wird und eine Gruppe Migranten begleitet, die die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben wollen.

Anschließend spielte das Blasorchester Wildeshausen auf. Dessen Dirigent Holger Becker erklärte: „Unsere Sprache ist die Musik, und diese ist interkulturell.“ Hinter der Bühne stand gleichzeitig das Motto des Tages: „Wer offen ist, kann mehr erleben“.

Familienfest in Wildeshausen

Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg
Ein Familienfest der Kulturen feierten in Wildeshausen einige Hundert Besucher im Jugendzentrum und der Volkshochschule. Nach der Eröffnung mit Bürgermeister Kian Shahidi,  gab es ein buntes Programm mit vielen Auftritten und kreativen Aktivitäten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dierk Rohdenburg

Viel zu erleben gab es dann den ganzen Tag über. Sehr beliebt war der Stand der Polizei. Dort konnten sich die Besucher vor einem Einsatzwagen fotografieren lassen. „Wir haben festgestellt, dass diese Motiv viel familienfreundlicher ist als das Motorrad“, sagte Präventions-Fachmann Sebastian Nitsch. Über 100 Fotos wurden im Laufe des Tages geschossen. Heiß begehrt waren die Autogrammkarten von „Friedrich der Zauberer“, der 45 Minuten mit einem bunten Programm mehr als 100 Besucher in seinen Bann zog. Unterdessen gab es alkoholfreie Cocktails für Kinder und internationale Speisen zu einem geringen Preis. Bulgursalat, Reis mit Hund oder gefüllte Kohlblätter waren von Kurdinnen aus dem Irak und Syrien sowie Bulgarinnen zubereitet worden, die regelmäßig im Treffpunkt „mittendrin“ zu Besuch sind und dort deutsch lernen.

In weiteren Räumen wurde gemalt und gebastelt, in der Volkshochschule konnten Interessierte den Einbürgerungstest absolvieren oder in der Holzwerkstatt arbeiten. Am Nachmittag trat die Akrobatikgruppe des SC Wildeshausen auf und begeisterte die Besucher. Ein toller Tag, fanden viele Gäste. Ein Tag, der im kommenden Jahr wiederholt werden sollte. · dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

So zauberhaft ist die Blütenküche

So zauberhaft ist die Blütenküche

Meistgelesene Artikel

Entlassung der Realschüler mit klugen Worten von Rektor und Bürgermeister

Entlassung der Realschüler mit klugen Worten von Rektor und Bürgermeister

Brandstifter noch nicht entlarvt

Brandstifter noch nicht entlarvt

Küche muss 900 Teilnehmer verpflegen

Küche muss 900 Teilnehmer verpflegen

„Nicht sanierungsfähig“

„Nicht sanierungsfähig“

Kommentare