Jugendliche setzen Ereignisse aus der Reformationszeit in Szene

„Es geht um Ideen für die Verbesserung der Kirche“

Luthers Thesenanschlag empfinden hier die Vorkonfirmanden – natürlich nur fürs Foto – an der Kirchentür nach. V.l.: Kimberly Lenz, Xenia Eirich, Mirja Brinkmann, Lisa Horstmann und Marcel Melloh. Nicht im Bild: Michelle Boldt, Ann-Kathrin von Mickwitz und Ann-Catrin Volkmer.

Harpstedt - HARPSTEDT (gsa) · Ein ungewöhnlicher 10-Uhr-Reformationstagsgottesdienst erwartet die evangelische Kirchengemeinde am Sonntag, 31. Oktober, in der Harpstedter Christuskirche.

Pastorin Carola Holtin hat mit Vorkonfirmanden die Vorbereitungen getroffen und ihre Ideen aufgegriffen. Im Familiengottesdienst werden die Jugendlichen Ereignisse aus der Reformationszeit szenisch und pantomimisch darstellen. Im Rahmen des Kirchenkreis-Chortausches übernimmt die Asendorfer Gitarrengruppe die musikalische Umrahmung.

„Der Reformationstag ist ein Ideenfest; es geht um Ideen für die Verbesserung der Kirche“, sagt Pastorin Holtin. Und so werden auch moderne Lieder gesungen, begleitet von der Asendorfer Gruppe. In den Szenen aus der Reformationszeit kommen unter anderem der Ablassprediger Tetzel und natürlich auch Reformator Martin Luther vor.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Kommentare