Programm umfasst Barock, Klassik, Romantik sowie Swing und Schlager

Vier Konzerte, vier Orte – ein Abend in Ganderkesee

Martin Ahlrichs, Wiebke Steinmetz und Stefan Lindemann (von links) werben mit Plakaten für den Konzertabend. - Foto: bor

Ganderkesee - Ein so noch nie dagewesener Musikabend ist für Sonnabend, 13. August, in Ganderkesee geplant. Vier Konzerte an vier Orten in fußläufiger Nähe zueinander sollen den Besuchern von 18 bis 22 Uhr geboten werden. Am Donnerstag stellten die Veranstalter Einzelheiten für das „4x4-Konzert“ vor. Karten gibt es ab dem 4. Juni für 16 Euro zu kaufen.

Die Spielorte sind das Kulturhaus Müller (Ring 24), das neue und alte Rathaus (Mühlenstraße 2 und Rathausstraße 24) sowie die St. Cyprian- und Cornelius-Kirche in der Ortsmitte. Die Musiker sind die Pianistin Minako Schneegass aus Stuhr im Kulturhaus, das Bremer Ensemble Kokopelli im alten Rathaus, das von Kreiskantor Thorsten Ahlrichs gegründete Cornelius Consort in der Kirche und die Swing-Club-Singers im alten Rathaus.

Das Konzept sieht vor, dass alle jeweils zur vollen Stunde 30 Minuten spielen, damit jeder Besucher die Möglichkeit hat, das gesamte Programm zu erleben. Geplant ist, dem Publikum einen Konzertabend anzubieten, der sich stilistisch in einem Feld zwischen Barockmusik, Klassik/Romantik, klassischer Moderne und Swing sowie Schlager bewegt, heißt es in der Ankündigung.

Hinter der Veranstaltung steht eine neu geschmiedete Kooperation zwischen der regioVolkshochschule, der evangelischen Kirchengemeinde und dem Verein Rathauskonzerte. „Die drei großen Player im Bereich der akustischen Kunst arbeiten zusammen“, freute sich Stefan Lindemann von letztgenanntem Verein. „Uns geht es darum, das Publikum dazu bewegen, auch andere Auftrittsorte zu besuchen“, meinte Ahlrichs. Die neue Idee sei im Herbst geboren worden, verriet Wiebke Steinmetz von der Volkshochschule.

Um die Besucher zu führen, sollen die Wege zu den Spielstätten mit Sprühfarbe gekennzeichnet werden. Diese Aufgabe übernimmt das Gymnasium Ganderkesee. Damit die Musikfans nicht nur nacheinander auf denselben Stühlen sitzen, sondern sich auch unterwegs treffen, soll auf dem Arp-Schnitger-Platz im Ortskern ein zentraler Treffpunkt eingerichtet werden. Dort gibt es Snacks und Getränke vom Rotary-Club. Der Erlös kommt einem sozialen Projekt zugute.

Karten gibt es bei der regioVHS unter Telefon 04222/44- 444 und der Kirchengemeinde unter Telefon 04222/94200 sowie an der Abendkasse.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Vom Klobürsten-Hockey zum Kurzpass-Ass

Vom Klobürsten-Hockey zum Kurzpass-Ass

180 Bewerbungen für neues Baugebiet „Vor Bargloy“

180 Bewerbungen für neues Baugebiet „Vor Bargloy“

Kammermusik lockt im „Mikado“ in Horstedt

Kammermusik lockt im „Mikado“ in Horstedt

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Politik regt Wohnungen oder Hotel über dem Rewe-Markt an

Kommentare