Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Nach versuchtem Banküberfall: 37-Jähriger festgenommen

Ganderkesee - Nach einem versuchten Bankraub am Dienstag konnte die Polizei ein Tatverdächtigen festnehmen.

Der Beschuldigte soll nach Angaben der Polizei versucht haben gegen 17.10 Uhr in einer Bankfiliale am Markt in Ganderkesee die Herausgabe des Geldes zu erzwingen. Er bedrohte eine Angestellte mit zwei Schreckschusspistolen. Nachdem die Frau seiner Forderung jedoch nicht nachgekommen war, flüchtete er ohne Beute mit einem Fahrrad. 

Die Polizei setzte bei der Suche unter anderem auch einen Polizeihubschrauber ein. Die Polizei konnte den 37-jährigen Tatverdächtigen bereits kurze Zeit später an seiner Wohnadresse in Ganderkesee antroffen und zunächst vorläufig festnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde durch das Amtsgericht Oldenburg am Mittwochnachmittag Haftbefehl gegen den 37-Jährigen erlassen.

Lesen Sie auch:

Acht Einbrüche im Gewerbegebiet

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Marko Bahr: „Die Freiheit verteidigen“

Marko Bahr: „Die Freiheit verteidigen“

Schwerer Unfall in Wardenburg: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Schwerer Unfall in Wardenburg: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Barbara Otte-Kinast: „Niedersachsen ist kein Streichelzoo“

Barbara Otte-Kinast: „Niedersachsen ist kein Streichelzoo“

Landtagswahl: Acht Fragen an Niels-Christian Heins

Landtagswahl: Acht Fragen an Niels-Christian Heins

Kommentare