Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Nach versuchtem Banküberfall: 37-Jähriger festgenommen

Ganderkesee - Nach einem versuchten Bankraub am Dienstag konnte die Polizei ein Tatverdächtigen festnehmen.

Der Beschuldigte soll nach Angaben der Polizei versucht haben gegen 17.10 Uhr in einer Bankfiliale am Markt in Ganderkesee die Herausgabe des Geldes zu erzwingen. Er bedrohte eine Angestellte mit zwei Schreckschusspistolen. Nachdem die Frau seiner Forderung jedoch nicht nachgekommen war, flüchtete er ohne Beute mit einem Fahrrad. 

Die Polizei setzte bei der Suche unter anderem auch einen Polizeihubschrauber ein. Die Polizei konnte den 37-jährigen Tatverdächtigen bereits kurze Zeit später an seiner Wohnadresse in Ganderkesee antroffen und zunächst vorläufig festnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde durch das Amtsgericht Oldenburg am Mittwochnachmittag Haftbefehl gegen den 37-Jährigen erlassen.

Lesen Sie auch:

Acht Einbrüche im Gewerbegebiet

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare