Streckenabschnitt gesperrt

Tödlicher Unfall: 17-Jähriger fährt mit Fahrrad über Bahnübergang und ignoriert geschlossene Schranke

Eine Bahnschranke in Bookholzberg
+
Die Schranke war laut Angaben der Polizei geschlossen.

Ein 17-jähriger Fahrradfahrer ist in Bookholzberg (Ganderkesee) tödlich verunglückt. Er wurde von einem Zug erfasst.

Bookholzberg - Zu dem tödlichen Unfall kam es am Samstagabend gegen 23.30 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei überquerte der Jugendliche den Bahnübergang am Sahrener Weg trotz geschlossener Schranken. Der 17-jährige Radfahrer wurde von einem Zug erfasst und starb noch an der Unfallstelle.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde der Bahnverkehr auf dem betroffenen Streckenabschnitt gesperrt. Der Zug fuhr noch zum Bahnhof nach Schierbrok, wo die Fahrgäste schließlich ausstiegen. Das teilt die Polizei mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dämpfer für PSG und Chelsea zum Start der Champions League

Dämpfer für PSG und Chelsea zum Start der Champions League

Mit dem Kart mitten durch die Wohnung

Mit dem Kart mitten durch die Wohnung

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Oldenburg: 7-Tage-Inzidenzwert springt auf 84,8

Corona im Landkreis Oldenburg: 7-Tage-Inzidenzwert springt auf 84,8

Corona im Landkreis Oldenburg: 7-Tage-Inzidenzwert springt auf 84,8
Coronavirus: Landkreis Oldenburg wird zum Risikogebiet - kritische Obergrenze gerissen

Coronavirus: Landkreis Oldenburg wird zum Risikogebiet - kritische Obergrenze gerissen

Coronavirus: Landkreis Oldenburg wird zum Risikogebiet - kritische Obergrenze gerissen
Coronavirus-Alarm: Landkreis Oldenburg sieht bei RKI-Wert rot

Coronavirus-Alarm: Landkreis Oldenburg sieht bei RKI-Wert rot

Coronavirus-Alarm: Landkreis Oldenburg sieht bei RKI-Wert rot

Kommentare