30.000 Euro Schaden

Unfall auf der A28: Lastwagen fährt in Gehölz

Ganderkesee - Ein 69-jähriger Mann aus Detern ist am Sonntagabend mit seiner Sattelzugmaschine auf der Autobahn 28 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Für die Bergung mussten Bäume gefällt werden.

Gegen 23.47 Uhr fuhr der Lkw-Fahrer laut Polizei in Höhe der Anschlussstelle Ganderkesee-West, Fahrtrichtung Bremen, zunächst in Richtung Kreisfahrt und daraufhin in das Sichtdreieck der Anschlussstelle. Die Sattelzugmaschine kam nach etwa 50 Metern im dichten Gehölz zum Stehen. Um eine Bergung zu ermöglichen, mussten durch die Autobahnmeisterei Oldenburg mehrere Bäume gefällt werden.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro. Der Sattelzugführer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Anschlussstelle musste aufgrund der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare