30.000 Euro Schaden

Unfall auf der A28: Lastwagen fährt in Gehölz

Ganderkesee - Ein 69-jähriger Mann aus Detern ist am Sonntagabend mit seiner Sattelzugmaschine auf der Autobahn 28 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Für die Bergung mussten Bäume gefällt werden.

Gegen 23.47 Uhr fuhr der Lkw-Fahrer laut Polizei in Höhe der Anschlussstelle Ganderkesee-West, Fahrtrichtung Bremen, zunächst in Richtung Kreisfahrt und daraufhin in das Sichtdreieck der Anschlussstelle. Die Sattelzugmaschine kam nach etwa 50 Metern im dichten Gehölz zum Stehen. Um eine Bergung zu ermöglichen, mussten durch die Autobahnmeisterei Oldenburg mehrere Bäume gefällt werden.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro. Der Sattelzugführer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Anschlussstelle musste aufgrund der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare